Jagdwilderei in Rechtmehring

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rechtmehring - Zwei Fälle von offensichtlicher Jagdwilderei im Jagdrevier Rosenberg wurden bei der Haager Polizei angezeigt.

Ein noch unbekannter Täter hat in den letzten Wochen im Jagdrevier Rosenberg nördlich von Rechtmehring mit einem Kleinkalibergewehr zwei Rehböcke angeschossen und dadurch schwer verletzt. Der Jagdrevier-Inhaber hat kürzlich die beiden Tiere bemerkt, die aufgrund ihrer Verletzung bereits stark abgemagert waren, und erlegte sie.

Die beiden Böcke wiesen eindeutige Schußverletzungen im Bereich des Hinterlaufs und im Brustbereich auf. Wer diesbezüglich verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder anderweitig sachdienliche Hinweise zur Täterermittlung geben kann, wird um Meldung bei der Haager Polizeistation gebeten.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser