500 Jahre Wasserburg - Bernd Joas Ausstellung

+

Wasserburg - Im Rathaus hat Bernd Joa die Besucher durch seine Ausstellung geführt. Dabei zeigte er große Begeisterung. Bilder von der Ausstellung:

Nur wenige Wasserburg kennen die Heimatgeschichte so gut wie er – Bernd Joa. Seit ein paar Jahren hat er im Wasserburger Rathaus eine eigene Ausstellung, in der er Interessierte durch die letzten 500 Jahre Wasserburgs führt.

Dass Bernd Joa das Spaß macht, erkennt man schnell, wenn er eine Gruppe Besucher durch seine Ausstellung in der ehemaligen Hausmeisterwohnung im Wasserburger Rathaus führt. Es gibt so gut wie keine Frage, die der Sammler nicht beatworten könnte, schließlich ist es nicht nur sein Hobby, sondern auch seine Leidenschaft. Wie groß seine Liebe zu den letzten 500 Jahren Wasserburgs ist, sieht man auch an seiner Vielzahl von unterschiedlichen Exponaten. Kupferstiche, Bilder, Scherben, Ofenkacheln, Münzen und Zinnteller - jedes Exponat mit einem speziellen Bezug zu Wasserburg.

Wer nun Lust bekommen hat, auch die letzten 500 Jahre Wasserburgs zu durchstöbern, der kann Dienstag bis Sonntag um 11 Uhr die Sammlung besichtigen. An Markt-  sowie Adventssonntagen öffnet Bernd Joa seine Ausstellung auch von 14 bis 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, jedoch kann eine freiwillige Spende zur Erhaltung des Museums gegeben werden.

Ausstellung von Bernd Joa

evoy

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser