Achtung Pendler: Auf der B304 wird umgeleitet!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kirchseeon - Ab morgen beginnen die Arbeiten zur Instandsetzung der B304. Aufgrund dessen kommt es zu einigen Sperrungen und Umleitungen, die München-Pendler kennen sollten:

Nachdem der Neubau des Geh- und Radwegs zwischen Kohlenbrenner Weg und Waldbahn, samt Ertüchtigung der Entwässerungseinrichtungen bereits seit Anfang Juli läuft, beginnen ab Mittwoch, 30. Juli die Arbeiten zur Instandsetzung der Fahrbahn der B304. Der Sanierungsabschnitt der Fahrbahn reicht von den Einmündungen Rotbuchenstraße bis Gartenweg hinaus.

Durch die Arbeiten wird auf der Nordseite der Bundesstraße ein gemeinsamer Geh- und Radweg errichtet werden, gleichzeitig wird auf der Fahrbahn ein Asphalt aufgebracht, der die Rollgeräusche der Fahrzeuge erheblich reduzieren wird.

Vom 30. Juli bis Ende August werden die oberste Asphaltschicht entfernt, Schäden an der darunter liegenden Tragschicht sowie den Entwässerungseinrichtungen auf der Südseite behoben, sowie die Fahrbahn zu Gunsten des Geh- und Radwegs auf der Nordseite verschmälert. Gleichzeitig laufen die Arbeiten für den Geh- und Radweg auf der Nordseite. Dies erfordert eine halbseitige Sperrung. Die Verkehrsteilnehmer in Fahrtrichtung München werden bereits ab Ebersberg – über Schwaberwegen (St 2080) – Anzing – Neufarn (EBE 5) – Purfing (EBE 2) – Wolfesing (St 2081) – umgeleitet.

Für die vollflächige Asphaltierung ist die erste Septemberwoche vorgesehen, hier wird eine Sperrung notwendig. Der Verkehr in Richtung Wasserburg wird über eine gesonderte, südliche Umleitungsstrecke – Oberpframmern (St 2081) – Glonn (St 2079) – Bruck – Grafing (EBE 13) – geführt. Die Umleitungsstrecken werden rechtzeitig ausgeschildert.

Bis zum 15. September sind dann noch Restarbeiten, wie z.B. Fahrbahnmarkierung, zu erledigen, dabei sollen die Beschränkungen für den öffentlichen Verkehr möglichst zurückgenommen werden.

Bei schlechter Witterung sind Verzögerungen aus technischen Gründen unvermeidlich.

Das Staatliche Bauamt Rosenheim bittet alle Verkehrsteilnehmer und Bürger um Verständnis für die Bauarbeiten und die damit verbundenen Umleitungen und Beeinträchtigungen.

Pressemeldung Staatliches Bauamt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Kirchseeon

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser