Klein-Lkw in den Graben geschleudert

+

Edling - Ein Kleintransporter erkannte den Abbiegevorgang eines vor ihm fahrenden Pkw zu spät und verursachte auf der B304 einen schweren Unfall. Der Klein-Lkw wurde dabei in den Graben geschleudert.

Am frühen Sonntagabend des 31.07.2011 befuhr eine 27-jährige Journalistin mit ihrem Mazda die B304 von Forsting kommend Richtung Wasserburg. Auf Höhe Felling wollte sie nach links von der Bundesstraße abbiegen. Ein hinter ihr fahrender Kleintransporter, der von einem 37-jährigen Mann gelenkt wurde, erkannte den Abbiegevorgang aber offenbar zu spät und fuhr der Mazda-Fahrerin in die linke Fahrzeugseite.

Der Aufprall war so heftig, dass der Klein-Lkw in einen angrenzenden Graben geschleudert wurde. Der Mazda kam stark beschädigt an der Leitplanke zum Stillstand.

Die Bilder von der Unfallstelle:

Unfall auf der B304 bei Edling

Die Bilanz des Unfalls: Der Fahrer des Klein-Lkw wurde leicht verletzt und ebenso wie die offenbar schwerer verletzte ältere Beifahrerin des Mazdas vom Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Wasserburg gebracht. Die 27-Jährige blieb hingegen unverletzt. Am Klein-Lkw, einem Modell der Marke Nissan, entstand ein Schaden von ca. 9000 Euro, der Schaden am Pkw beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf 6500 Euro.

Der Verkehr auf der Bundesstraße war während der Aufräumarbeiten teilweise behindert.

red/mw

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser