Badeunfall in Kolbermoor

Tödlicher Badeunfall: Kein Fremdverschulden!

Kolbermoor - Der tragische Tod des 46-Jährigen im Spinnereiweiher gibt den Beamten Rätsel auf. Die Obduktion des Mannes stellt die Polizei weiter vor Rätsel:

Auch nach der Obduktion der Badeleiche aus dem Spinnereiweiher in Kolbermoor kann die Polizei die Umstände nicht hundertprozentig klären. Ob der Mann vom Steg ins Wasser gefallen ist oder beim Schwimmen ertrank bleibt unklar.

Einzig Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden, so ein Polizeisprecher. Wie berichtet ist der Kolbermoorer am Donnerstag in dem kleinen Weiher ertrunken. Auffällig dabei war, dass der Mann mit zwei langen Hosen bekleidet war.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © evoy

Zurück zur Übersicht: Kolbermoor

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser