Krottenmühler Westernreiter waren grandios

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Krottenmühl - Die diesjährige Landesmeisterschaft der EWU Bayern verlief für die Reiterinnen aus dem Westernstall Krottenmühl äußerst erfolgreich. Man konnte hochrangig Punkten.

Das Team rund um Trainerin Monika Obermüller, welches zum Großteil am Donnerstag anreiste fand im Reitsportzentrum Kiesenhof wieder einmal optimale Bedingungen für bestmögliche Ritte vor. Erstmalig wurde die Mannschaft auch finanziell von Sponsoren unterstützt denen das Ensemble sehr dankbar ist.

So lief zum Aufmarsch der Mannschaften beim RL-Team Cup, der Bayerischen Mannschafts Meisterschaft, die gesamte Besatzung in nagelneuen, strahlend weißen Westen ein. Diese Meisterschaft wird in den vier Disziplinen Trail, Western Horsemanship, Western Pleasure und Reining ausgetragen und infolge der sehr guten Leistungen der vier Reiter konnten die Krottenmühler ganz vorne mitspielen, ritten jedoch haarscharf an einer Medaille vorbei. Das sich die harte Arbeit der Teilnehmer gelohnt hatte wurde auch in den Einzelwertungen der Meisterschaft mit Rekord Teilnehmerzahlen deutlich.

Chrissy Gsinn konnte sich bei den Jugendlichen mit ihrem Pferd Buddhas Little Jac den Titel Bayerische Meisterin Senior Western Pleasure und Vize Bayerische Meisterin in der Superhorse sichern, zusätzlich erreichte sie im Kampf um den Reining Titel einen beachtlichen fünften Rang. Angie Wiesböck die ihr Jungpferd Elites Silent Joy im Gepäck hatte darf gleich drei Titel ihr eigen nennen. Im Bayerischen Jungpferdechampionat konnte sie in den Disziplinen Basis und Trail die Goldmedaille mit nach Hause nehmen, außerdem kann sie sich nun Bayerische Meisterin der Junior Western Pleasure nennen.

Auch Franziska Dönhuber und Catharina Cuntz traten mit der Stute Small Town Silence im Jungperdechampionat an. Franzi konnte im Trail über eine Bronzemedaille jubeln während Cathy knapp daran vorbeiritt, sich aber trotzdem über einen vierten Platz freuen konnte. Ebenso erritt sich Moni Obermüller im Senior Trail den vierten Platz mit dem Hengst Sir Henry Buck.

Auch außerhalb der Meisterschaftsklassen konnten die Reiterinnen viele Erfolge einfahren. Lena Modes und Soraya lieferten trotz weniger Turniererfahrung achtbare Leistungen und Meli Aschauer ermöglichte sich dank vieler Platzierungen in der Leistungsklasse 3 mit ihrer Stute LJS Tequila Sunrise den Aufstieg in Die Leistungsklasse 2. Dazu herzliche Glückwünsche des gesamten Teams.

Aufgrund fortwährend ausgezeichneter Leistungen konnten sich sowohl Chrissy Gsinn als auch Angie Wiesböck für die German Open 2011 in Kreuth qualifizieren. Auch hierzu wünscht die Mannschaft herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg.

Krottenmühler Westernreiter

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser