Christkindlmarkt: kuschelig und duftend

+

Wasserburg - Im Zelt wetteifern Bienenwachs, Schafwolle, Börek und Glühwein um die duftende Vorherrschaft, Tische laden zum Verweilen am kunterkugelbunten Christbaum ein - der Wasserburger Christkindlmarkt hat begonnen.

Vor dem Rathaus mischen sich Waffeln und Würstl mit Aventskränzen zum adventlichen Potpourri. Hinter der Frauenkirche ziehen Speck- und Punschduft unter rotgefrorenen Nasen hindurch. Hier gibt es schafslederne Fäustlinge, dort Strohsterne, hier Schals und dort Schokolade. Es ist nicht zu übersehen: Der Christkindlmarkt hat angefangen. Beim "Anglühen" platzte das Festgelände schier aus allen Nähten, aber auch am Samstag und Sonntag genossen die Wasserburger und ihre Gäste bei klirrender Kälte die vorweihnachtliche Stimmung. Und die kleinen Marktbesucher stürzten sich begeistert aufs Karussell und Mini-Eisenbahn.

re/Wasserburger Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser