Westtangente: Erster Abschnitt bis 2015

+
Vorarbeiten für den Brückenbau bei Pösling.

Landkreis - Die Bürgermeister der Stadt und des nahen Umkreises informierten sich über den Fortschritt der Westtangente. Aber auch andere Verkehrsprojekte wurden besprochen.

Bei der jüngsten Sitzung der Arbeitsgemeinschaft Stadt- Umlandbereich Rosenheim (SUR) in Rohrdorf informierte Rosenheims Baudezernent Helmut Cybulska die Bürgermeister der SUR-Gemeinden Bad Aibling, Großkarolinenfeld, Kolbermoor, Neubeuern, Raubling, Rohrdorf, Rosenheim, Schechen und Stephanskirchen über den Baufortschritt der Westtangente. „Der erste Bauabschnitt von der Autobahn bis zum Schwaiger Kreisel soll bis 2015 fertig gestellt und dem Verkehr übergeben sein. Die dazu erforderlichen Rodungen sind bereits erfolgt.

Lesen Sie mehr dazu:

Baubeginn: Brücke über die Westtangente

Baubeginn im Norden als primäres Ziel

Die Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts mit dem Anschluss an die B15 im Rosenheimer Norden hinter Westerndorf St. Peter ist für 2019 geplant.“ Kolbermoors Bürgermeister Peter Kloo ist sich sicher, „dass der Bau der Westtangente mit der direkten Anbindung an den Aicherpark den Schwerlastverkehr auf der Staatsstraße 2078 spürbar verringern wird“. Zur weiteren Entlastung der Staatsstraße regten Kloo und sein Bad Aiblinger Amtskollege Felix Schwaller an, über eine Nordspange von Bad Aibling über Kolbermoor, Rosenheim nach Stephanskirchen nachzudenken. „Rosenheim hat seine Hausaufgaben mit dem Bau der Trasse Panorama- Schwaig und dem Baubeginn der Westtangente gemacht. Wir sollten zunächst abwarten, welche Entlastungen diese Baumaßnahmen bringen und dann die Notwendigkeit des Ringschlusses um Rosenheim prüfen“, so Rosenheims Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer.

Verkehrliche Verbesserungen für Rosenheim stehen auch an der Schlösslstraße an. Der Planfeststellungsbeschluss des Eisenbahnbundesamts zur Aufweitung der Bahnunterführung wird in Kürze erwartet. Verlaufen die Verhandlungen zwischen Stadt und Deutscher Bahn planmäßig, kann die Unterführung im Jahr 2015 in Angriff genommen werden.

Pressemitteilung Stadt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser