Workshop für nachhaltige Firmenführung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Auftaktveranstaltung von Ökoprofit Rosenheim und Mühldorf.

Landkreis - Der Landkreis Rosenheim unterstützt das ÖKOPROFIT-Projekt, das in Workshops und Beratungsgesprächen bei der umweltfreundlichen Unternehmensführung hilft.

Ökologisch arbeiten und gleichzeitig den Gewinn steigern, das ist das Ziel von ÖKOPROFIT. Am 17. Oktober starten die Landkreise Rosenheim und Mühldorf am Inn ein weiteres Mal das landkreisübergreifende Kooperationsprojekt. Der Landrat von Rosenheim, Josef Neiderhell, begrüßt bei der offiziellen Auftaktveranstaltung die teilnehmenden Betriebe.

Diese Betriebe machen mit

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung werden die ÖKOPROFIT-Betriebe vorgestellt. Dabei handelt es sich um folgende: Zum Entenwirt in Samerberg, Nils Holger Moorman GmbH in Aschau und das Wasserburger Arzneimittelwerk GmbH.

Das ÖKOPROFIT-Projekt wird etwa zehn Monate lang laufen. Im folgenden Jahr werden die teilnehmenden Betriebe in acht Workshops zusammentreffen, um alle umweltrelevanten Themen zu bearbeiten. Es geht um die Themengebiete Wasser, Energie, Einkauf, Umweltkosten und –controlling, gefährliche Arbeitsstoffe, Abfall- und Emissionsminderung, Mobilität, Umweltpolitik, Arbeitssicherheit sowie um rechtliche und betriebsorganisatorische Fragestellungen.

Zu jedem Thema erhalten die Betriebe Unterlagen mit Praxisbeispielen. In den Workshops werden Verbesserungsmaßnahmen für den betrieblichen Umweltschutz festgelegt. Außerdem werden die Betriebe stark motiviert, untereinander die Erfahrungen auszutauschen.

Experten besuchen die Betriebe

Neben den Workshops finden im jeweiligen Betrieb vier Beratungen vor Ort statt, welche vom Umweltberatungsbüro Arqum aus München durchgeführt werden. An diesen Terminen werden die Betriebe bei der Umsetzung der Verbesserungsmaßnahmen unterstützt.

Darüber hinaus werden die möglichen Einsparpotenziale der Betriebe zum Beispiel in den Bereichen Energie und Abfall ermittelt. Gemeinsam mit den Umweltberatern werden Lösungen erarbeitet und es wird überprüft, ob diese wirtschaftlich realisierbar sind.

ÖKOPROFIT ist eine einfache und kostengünstige Vorstufe zum Öko-Audit und bietet große Imagevorteile durch die ÖKOPROFIT-Auszeichnung, die am Ende des Projektes durch die Landräte verliehen wird.

Weitere interessierte Firmen können sich hier auch kurzfristig noch zur Teilnahme melden:

  • Frau Waltraud Hartl,

LKZ Prien GmbH, 08051/901 212

  • Frau Martina Kempf-Immenfall,

Landratsamt Mühldorf a. Inn, 08631/699-418

  • Frau Shana Dammel,

Arqum GmbH, 089/12 10 99 40

Pressemitteilung Logistik Kompetenz Zentrum Prien

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser