Bund Naturschutz sucht "Lebensretter"

Landkreis - Der Bund Naturschutz und die Naturschutzbehörde im Landratsamt Rosenheim suchen derzeit nach Ehrenamtlichen für die Frösche- und Krötenwanderung.

Cornelia Walter, Fachreferentin für Naturschutz im Landratsamt, gegenüber Radio Charivari:

O-Ton

Nach dem in diesen Tagen die Frösche- und Krötenwanderung begonnen hat, werden jetzt wieder in den Morgen- und Abendstunden die Tiere an den Straßenrändern gesammelt und über die Straße getragen.

Wie Cornelia Walter von der Naturschutzbehörde im Landratsamt sagte, bräuchten die Helfer keine speziellen Voraussetzungen. Sinnvoll wäre es allerdings, wenn die Helfer keine Scheu hätten, die Tiere in die Hand zu nehmen.

Die Freiwilligen werden soweit möglich in den betroffenen Gebieten nahe dem Wohnort eingesetzt. Die Einsatzzeiten werden untereinander aufgeteilt. Freiwillige sollen sich beim Landratsamt oder beim Bund Naturschutz melden.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser