Hochwasser: 10.000 Euro zu Unrecht ausbezahlt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - In Deggendorf mussten Bürger bisher insgesamt 60.000 Euro zu Unrecht bezogene Hochwassergelder zurückzahlen. Gleiche Fälle gibt es auch im Landkreis Rosenheim!

Wie die OVB-Heimatzeitungen am Samstag berichten, gebe es in Stadt und Landkreis Rosenheim auch Fälle, bei denen Hochwassergelder zu Unrecht ausbezahlt wurden, die Summen liege jedoch deutlich niedriger als in Deggendorf.

Landkreis-Pressesprecher Michael Fischer bezifferte die Rückzahlungen gegenüber den OVB-Heimatzeitungen auf bisher rund 10.000 Euro. Kaum jemand habe aber bewusst versucht, an Gelder zu kommen, ohne betroffen zu sein, so Fischer. Manche hätten einfach im Nachhinein festgestellt, dass der Schaden gar nicht so groß war wie zunächst geglaubt. In keinem Fall habe man Rückzahlungen erzwingen müssen, die meisten hätten sich freiwillig gemeldet.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf ovb-online.de sowie in den OVB-Heimatzeitungen.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser