Ehre, wem Ehre gebührt

+
Ehrung mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens

Landkreis Rosenheim - Gleich vier verschiedene Ehrungen durfte Landrat Josef Neiderhell an 13 Bürgerinnen und Bürger auf Schloss Hartmannsberg vergeben.

Der ehemalige Kripo-Beamte Anton Gröber wurde mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Gröber engagiert sich seit Jahrzehnten im Weißen Ring, einer bundesweiten Organisation, die sich um die Opfer von Verbrechen kümmert. Das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern erhielten Gerhard Berger aus Rott und Ingeborg Birkinger aus Flintsbach. Berger ist unter anderem seit zehn Jahren Landesspielleiter im Verband Bayerischer Amateurtheater. Birkinger war über Jahrzehnte in mehreren Vereinen aktiv, unter anderem bei der Bergwacht Brannenburg und beim TSV Brannenburg.

Jakob Löw aus Eiselfing ist seit 40 Jahren verdienter Feldgeschworener, Johann Rappel aus Prien und Georg Schweiger aus Bruckmühl sind es sogar seit 50 Jahren. Für ihre langjährige Dienstzeit beim Bayerischen Roten Kreuz ehrte Neiderhell zudem Petra Brielmeier aus Bruckmühl, Tobias Fischer aus Rohrdorf, Christian Hänseler aus Wasserburg, Christian Riederer aus Feldkichen-Westerham, Helmut Kropf und Maximilian Markl aus Prien sowie Bernd Pfeuffer aus Aschau. Karl-Heinrich Zeuner, der Vorsitzende des BRK-Kreisverbands Rosenheim bedankte sich für die ständige Verfügbarkeit und Einsatzbereitschaft sowie für die geleistete Hilfe.

Pressemeldung Landratsamt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser