Ausgezeichnetes Abschneiden der Besten

+
Die besten Real- und Wirtschaftsschüler des Landkreises Rosenheim

Landkreis Rosenheim - Die 39 besten Real- und Wirtschaftsschüler wurden am Montag von Landrat Neiderhell ausgezeichnet. Damit gehören sie zu den Besten in Bayern.

Bei der Ehrung der erfolgreichsten Real- und Wirtschaftsschüler durch den Landkreis Rosenheim gab es am Montag (23. Juli) vor allem viel Lob. Zum einen für die 39 Schülerinnen und Schüler, die ihren Abschluss mit 1,5 und besser schafften und zum anderen für die hohe Qualität der mittleren Reife in Bayern. Landrat Josef Neiderhell gratulierte den Absolventen zum Erreichten: Da stecke viel Mühe, Fleiß, Anstrengung, aber auch Intelligenz dahinter. Laut Neiderhell genießt die mittlere Reife in den Ausbildungsbetrieben hohes Ansehen. An die jungen Leute gewandt meinte der Landrat, er hoffe, sie nach der Ausbildung bei der Staatspreisverleihung wiederzusehen.

Ehrung der besten Real- und Wirtschaftsschüler

Für Peter Peltzer, den Ministerialbeauftragten für die Realschulen in Oberbayern-Ost gehören die Geehrten zu den Besten der Besten. Zur Begründung meinte er, im bundesweiten Vergleich sei der mittlere Schulabschluss Bayerns der qualitätsvollste. Peltzer würdigte zudem die Ausstattung der Realschulen im Landkreis. Er komme viel rum, sagte er, daher wisse er, dass die Schulen im Landkreis Rosenheim prächtig aufgestellt seien. Alle Geehrten erhielten je 50 Euro sowie das aktuelle Merian-Magazin zum Chiemgau.

amf

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser