Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben

Gibt es bald "Radschnellwege" im Landkreis?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Möglichkeiten zur Optimierung der Verkehrsflüsse von und nach Rosenheim standen im Mittelpunkt des jüngsten Treffens der SUR- Bürgermeister in Stephanskirchen. Nun soll eine Machbarkeitsstudie klären, ob Radschnellwege im Landkreis sinnvoll sind.

Die Stadt- Umland- Region Rosenheim (SUR) besteht mittlerweile aus den Gemeinden Bad Aibling, Brannenburg, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham, Großkarolinenfeld, Kolbermoor, Neubeuern, Rohrdorf, Raubling, Schechen, Stephanskirchen und der Stadt Rosenheim. 

Mit insgesamt 172.482 Einwohnern repräsentiert sie rund 68 Prozent der Bevölkerung in Stadt und Landkreis Rosenheim. Die Bürgermeister verständigten sich darauf, eine Machbarkeitsstudie für Radschnellverbindungen innerhalb der SUR in Auftrag zu geben. Mit Hilfe einer Potentialanalyse sowie verschiedenen Trassenbetrachtungen soll eine mögliche Umsetzung in der Region untersucht werden. Radschnellwege zeichnen sich durch eine breite, asphaltierte Fahrbahn aus und sind auch von E-Bikes mit höheren Geschwindigkeiten gut befahrbar. Kreuzungen und Ampeln sollen soweit wie möglich vermieden werden. Radschnellwege eignen sich speziell für Pendlerstrecken bis zu 15 Kilometern.

Darüber hinaus beschäftigten sich die Bürgermeister mit dem Wohnungsbau in der SUR. Es bestand Einigkeit, dass angesichts des knappen Wohnraumangebots bei anhaltend hoher Nachfrage der Wohnungsbau in den SUR- Gemeinden forciert werden müsse. „Die Lösung dieses Engpasses kann nur als Gemeinschaftsaufgabe aller SUR-Gemeinden angegangen werden. Im Mittelpunkt muss dabei stehen, die Lebensqualität in unserer Region auf dem bestehenden hohen Niveau zu erhalten. Dafür braucht es eine qualitätsvolle wohnungswirtschaftliche Entwicklung, die vorrangig auf maßvolle Nachverdichtungen und Arrondierungen setzt“, so Rosenheims Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer als Vorsitzende der SUR.

Pressemitteilung Landratsamt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser