Pressemeldung Brennerdialog Rosenheimer Land e.V.

Demonstration anlässlich des Besuches von Bundesverkehrsminister Scheuer

+

Landkreis Rosenheim - 14 Bürgerinitiativen aus dem Landkreis rufen anlässlich des Besuchs von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer am 21. Januar gemeinsam zur Demonstration, gegen die  Hochgeschwindigkeitstrasse, auf:

In einem Sternmarsch wird aus allen vier Himmelsrichtungen nach Rosenheim zu einer Kundgebung vor das Landratsamt gezogen. Und da es bei den Planungen zum Brenner-Nordzulauf für viele Landwirte in und um Rosenheim um die nackte Existenz geht, werden die Demonstrationszüge von Traktorenkonvois begleitet, erläutert Thomas Riedrich, Vorsitzender der Bürgerinitiative Brennerdialog Rosenheimer Land e.V.. Es ginge darum, den politischen Entscheidungsträgern zu verdeutlichen, dass der Neubau einer unnötigen, zusätzlichen Trasse parallel zum Bestandsgleis von der Bevölkerung niemals akzeptiert würde

Die wachsende Beteiligung der Bevölkerung in den Bürgerinitiativen und entsprechende Resolutionen aus zahlreichen Rathäusern sprechen hier eine eindeutige Sprache, so Riedrich. Die Planungen der Bahn, die sich im Moment ausschließlich mit dem Neubau einer Hochgeschwindigkeitstrasse beschäftigen, müssen daher so schnell wie möglich gestoppt werden und auch die Bestandstrasse in die Überlegungen zu einer Brenner-Zulaufstrecke mit einbezogen werden.

Pressemeldung Brennerdialog Rosenheimer Land e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT