Saison-Ende in der Region

Freibad-Betreiber ziehen überwiegend positive Bilanz

Landkreis Rosenheim - Die Freibadbetreiber aus der Region können im Großen und Ganzen auf eine positive Saison zurückblicken. Besonders in Kolbermoor gibt es Grund zur Freude.

Mit den kühler werdenden Temperaturen endet in der Region die Freibadsaison. Wie Radio Charivari berichtet, können die Freibadbetreiber mit dem Verlauf des Sommers durchaus zufrieden sein. Besonders in Kolbermoor sind die Zahlen aus dem letzten Jahr deutlich übertroffen worden Die heißen Temperaturen zogen dort rund 80.000 Besucher in das Freibad, ein Plus von rund 20.000 im Vergleich zum letzten Jahr.

Auch die Betreiber des Rosenheimer und des Großholzhausener Freibad blicken auf eine positive Saison zurück. Mit rund 48.000 Besuchern lagen die Zahlen über dem durchschnittlichen Wert von 45.000 pro Saison.

Nicht ganz so zufrieden sind die Betreiber des Nußdorfer Freibades. Dort sind nach aktuellem Stand diese Saison etwas weniger Badegäste gezählt worden, als im Jahr zuvor. Die genauen Zahlen liegen jedoch noch nicht vor.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Daniel Bockwo

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser