Abschluss mit 1,2 oder besser geschafft

Georg-Dax-Stiftung zeichnet 58 Schülerinnen und Schüler aus

+

Rosenheim - Die Georg-Dax-Stiftung hat in diesem Jahr 58 Schulabgänger für ihre herausragenden Leistungen mit einem Geldpreis belohnt. Die Absolventen ausgewählter Schulen bekamen jeweils 500 Euro und eine Urkunde.

Stiftungsvorstand Anton Kathrein überreichte die Auszeichnungen im Rahmen einer Feier im Werk 3 der KATHREIN-Werke KG. In seiner Laudatio ging der Unternehmer darauf ein, dass sich die Schwerpunkte in vielen Berufen über die Jahre verschoben haben. „Die Anforderungen sind viel höher geworden, damit gehen auch mehr Eigenbestimmung und mehr Verantwortung einher“, führte Kathrein aus. 

Die Grundannahme in einem Unternehmen sei heutzutage, dass der einzelne Mitarbeiter in seinem Berufsleben etwas leisten und erreichen wolle. Für die Beschäftigten wiederum sei es wichtig, ihre Fähigkeiten zeigen und sich beweisen zu können. „Diesen Willen, etwas zu schaffen, haben Sie eindrucksvoll bewiesen“, sagte der Firmenchef.

Abschlussnote als hervorragende Basis 

Zugleich ermutigte Kathrein die Schulabgänger, ihr Berufsleben mit Mut und Zuversicht anzugehen. Sie hätten mit ihren hervorragenden Noten eine ausgezeichnete Basis für eine vielversprechende Karriere gelegt. „Und wenn der eine oder die andere von Ihnen sich für einen technischen Beruf entscheidet, freut uns das ganz besonders,“ so der CEO der Kathrein-Gruppe. 

Unter den 58 ausgezeichneten Schülerinnen und Schülern ragte Alois Reinthaler aus Bad Endorf hervor. Er absolvierte als Auszubildender der KATHREIN-Werke KG den anspruchsvollen Bildungsgang „Duale Berufsausbildung und Fachhochschulreife“. Dabei schloss er zunächst die Berufsschule mit 1,0 und anschließend die Berufliche Oberschule mit 1,2 ab. 

Ignaz-Günther-Gymnasium Rosenheim 

Patricia Kemeter (Notendurchschnitt 1,0) 

Isabel-Sophie Mache (1,0), Monika Peter (1,0)

Franziska Sanftl (1,0)

Isabel Stielicke (1,0)

Maximilian Fegg (1,1)

Eva-Maria Hirtlreiter (1,1)

Caroline Krams  (1,1)

Viola Schmidbauer (1,1)

Lea Hinterholzer (1,2)

Hanna Tschakert (1,2) 

Sebastian-Finsterwalder-Gymnasium Rosenheim

Alicia Dürr (1,0)

Laura Hartlieb (1,1)

Lukas Steffens (1,1)

Viktoria Miller (1,2)

Florian Weiner (1,2) 

Karolinen-Gymnasium Rosenheim 

Vincent Kiesl (1,0)

Florian Egli (1,2) 

Gymnasium Raubling 

Jonas Weiß (1,0)

Sonja Pappenberger (1,1)

Alois Wohlschlager (1,1)

Jakob Zink (1,2) 

Berufliche Oberschule FOS/BOS Rosenheim 

Enis Tola (1,0)

Christina Bachmann (1,2)

Florian Böhm (1,2) 

Berufsschule I Rosenheim 

Joachim Kürschner (1,0)

Christian Syländer (1,0)

Thomas Linner (1,1)

Christian Steinegger (1,1)

Maximilian Tiefenmooser (1,1) 

Anton Goldhofer (1,2) 

Berufsschule II Rosenheim 

Johanna Denkschmid (1,0)

Nicole Gruber (1,0)

Johanna Huber (1,0)

Melanie Hupfauer (1,0)

Magdalena Menzel (1,0)

Carina Pradler (1,0)

Florian Schwarzer (1,0)

Isabell Späth (1,0)

Dominik Unterreitmeier (1,0)

Nadine Willecke (1,0)

Elena Eberl (1,1)

Marina Fuchs (1,1)

Simone Hermann (1,1)

Magdalena Manzinger (1,1)

Melanie Niederbauer (1,1)

Johanna Huber (1,2) 

Berufsschule Bad Aibling 

Markus Aschauer (1,0)

Donat Hofmann (1,0)

Michael Spiegel (1,0)

Karolina Widhammer (1,1)

Marinus Hofstetter (1,2)

Michael Maier (1,2)

Dominik Mertes (1,2)

Michael Reisenschuh (1,2)

Veronika Rockinger (1,2)

Anton Zaglacher (1,2) 

Berufsschule Altötting 

Alois Reinthaler (1,0) 

Berufliche Oberschule FOS/BOS Altötting 

Alois Reinthaler (1,2)

Pressemitteilung KATHREIN-Werke AG

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser