Abgeordnete Lederer und Stöttner:

Über sechs Millionen Euro Förderung für Landkreis Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis Rosenheim - Dieses Jahr beträgt die Förderung für Bau- und Sanierungsarbeiten über 6 Millionen Euro. 

„Wir freuen uns sehr, dass wir für die kommunalen Hochbaumaßnahmen in Stadt und Landkreis Rosenheimdieses Jahr 6.125.000 Euro erhalten“, erklären die CSU-Landtagsabgeordneten Otto Lederer und Klaus Stöttner. Die Zuweisungen hat das Bayerische Finanzministerium heute, 15.04.2016, bekannt gegeben. Die größten Projekte befinden sich in Prien und Wasserburg: „Die Förderung ist eine wichtige Unterstützung durch den Freistaat Bayern“, so Lederer. „Bei Bau und Erhalt unserer Bildungs- und Betreuungseinrichtungen sind die Kommunen auf die Zuweisungen des Freistaats Bayern angewiesen. Es ist daher sehr schön, dass sich unserEinsatz für die Projekte gelohnt hat, unter anderem für das größte Projekt in Wasserburg mit der Generalsanierung und Erweiterung der Mittelschule und dem Neubau einer Zweifachturnhalle“, so der Bildungspolitiker weiter. Dafür bekommt die Stadt Wasserburg fast 2,2 Millionen Euro

Jeder Bedarf wird gedeckt

Stöttner freut sich hingegen besonders für den Landkreis Rosenheim, der die zweithöchste Förderung für die Generalsanierung des Ludwig-Thoma- Gymnasiums erhält. „Der Landkreis bekommt für die Baumaßnahme rund 1,1 Millionen Euro und kann damit diesen wichtigen Schulstandort in Prien sichern“, erklärt der Abgeordnete, der im Haushaltausschuss des Bayerischen Landtags sitzt. Investitionen für Schulen und Kindertageseinrichtungen: Mit Blick auf den ungebrochen hohen Investitionsbedarf der bayerischen Kommunen werden die Fördermittel in diesem Jahr mit knapp 430 Millionen Euro auf gleich hohem Niveau wie im Vorjahr fortgeführt. Gefördert werden vor allem Bau und Sanierung von Schulen, schulischen Sportanlagen und Kindertageseinrichtungen. Der von den Kommunen angemeldete Bedarf kann auch in diesem Jahr wieder in vollem Umfang gedeckt werden. „Ausgewogene Infrastruktur in allen Landesteilen“ „Wir brauchen in allen Landesteilen eine ausgewogene Infrastruktur“, führt Stöttner weiter aus. „Dazu gehört eben auch, dass wir bei Bedarf die nötigen Mittel für Sanierungen, Ankauf oder Neubau zur Verfügung haben. Ich freue mich, dass der Freistaat dabei wie immer ein verlässlicher Partner unserer Kommunen ist.“ 

Folgende Projekte werden durchgeführt

In Stadt und Landkreis Rosenheim werden folgende Projekte gefördert (Zuwendungsempfänger steht voran): 

- Aschau i. Ch.: Generalsanierung des Ostflügels der Preysing- Grundschule 

- Bernau a. Ch.: Umbau im „Netz für Kinder“ für eine Krippengruppe

-Bruckmühl: Zusammenarbeit zum Ersatzneubau der Kindertageseinrichtung Arche Noah. Neubau der Kindertageseinrichtung Heufeldmühle. Neubau der Kindertageseinrichtung in Heufeld (Kindergarten) 

- Eiselfing: Umbau im Kindergarten St. Rupert für eine zweite Krippengruppe Kiefersfelden: Umbau des Kindergartens St. Martin für eine vierte Gruppe

- Pfaffing: Ersatzneubau einer Sporthalle (1 Übungseinheit) an der Grundschule Pfaffing. Generalsanierung der Grundschule Pfaffing (Schulhaus Pfaffing) 

- Raubling: Generalsanierung und Erweiterung des Kindergartens Pusteblume - Rimsting: Neubau einer Sporthalle (1 Übungseinheit) 

- Rott a. Inn: Neubau der Kindertageseinrichtung Rott a. Inn (Kindergarten) 

- Tuntenhausen: Generalsanierung Freisportanlagen der Grund- und Mittelschule Ostermünchen

- Vogtareuth: Generalsanierung der Grundschule mit Turnhalle 

- Stadt Rosenheim: Verbesserung der Raumakustik in der Johann-Rieder- Realschule (Inklusion). Erweiterung und Umbau der Mittelschule am Luitpoldpark 

- Stadt Wasserburg a. Inn: Generalsanierung und Erweiterung der Mittelschule Wasserburg a. Inn mit Neubau einer Zweifachturnhalle 

- Landkreis Rosenheim: Generalsanierung des Ludwig-Thoma-Gymnasiums Prien a. Ch. (Häuser 2 und 3). Neubau von KFZ-Stellplätzen an der Berufsschule Bad Aibling. Beschaffung von Erstausstattung für die Berufsschule Wasserburg a. Inn. Ersatzneubau der Freisportanlagen bei der Realschule Wasserburg a. Inn. Umbau und Erstausstattung der Berufsschule Wasserburg a. Inn. Umbau und Erstausstattung für die Berufsschule Wasserburg a. Inn für KFZ-Mechatroniker

Pressemeldung CSU-Landtagsabgeordnete Stöttner/Lederer

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser