Sogar Futterknappheit im Raum Wasserburg

Hitze und Trockenheit machen heimischen Landwirten zu schaffen

Landkreis - Die Erntebilanz der heimischen Bauern fällt durchwachsen aus. Der heiße und trockene Sommer hat auch den Landwirten im Landkreis Rosenheim ordentlich zu schaffen gemacht.

Dies sagte Rosenheims Kreisbauernobmann Josef Bodmaier im Gespräch mit Radio Charivari. Angefangen hat es laut Bodmaier mit einem trockenen Frühjahr. Für die Obstblüte sei das zwar gut gewesen. Nicht aber für den Grünlandaufwuchs. Im Sommer hätte es dann einige Regionen gegeben, in denen es noch geregnet habe, in anderen dagegen gar nicht. 

Allerdings gibt es in den einzelnen Regionen deutliche Unterschiede. Grob könne man sagen, dass der Norden des Landkreises Rosenheim eher von Trockenheit geplagt war als der Süden. Entsprechend war die Ernte im Süden ziemlich durchschnittlich. Im Norden gibt es dagegen Engpässe. In der Region Wasserburg war die Ernte etwa so schlecht, dass es jetzt eine Futterknappheit gebe.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser