Neue Unterkünfte in Planung 

Berthaler: "Zu wenig Flüchtlingsplätze in der Region"

Landkreis Rosenheim - Rund 3.000 Asylbewerber leben derzeit im Landkreis Rosenheim. Doch es fehlt der Platz, wie Landrat Wolfgang Berthaler nun mitteilte. 

Dem Landkreis Rosenheim fehlen 300 Flüchtlingsplätze. Das sagte jetzt Landrat Wolfgang Berthaler im Jahresabschlussgespräch gegenüber Radio Charivari.Insgesamt leben etwa 3.000 Flüchtlinge in Unterkünften im Landkreis

In Nußdorf und in Babensham werden künftig zwei weitere Unterkünfte für bis zu 150 Menschen eingerichtet. In den Unterkünften leben dazu aktuell auch etwa 600 anerkannte Flüchtlinge. 

Die Kosten dafür übernimmt zwar noch die Regierung, allerdings sollen sie so schnell wie möglich in eigene Wohnungen kommen. Hier sei auch der soziale Wohnbau gefragt, so Berthaler.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa/red (Montage)

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser