EU-Kommission unterstützt Gemeinden bei kostenlosem WLAN

WiFi4EU für die Region Rosenheim

Landkreis Rosenheim - Die EU unterstützt bis 2020 Dörfer und Städte bei der Versorgung mit kostenlosem WLAN. Auch Gemeinden im Landkreis Rosenheim können sich jetzt registrieren:

Bis 2020 will die EU die wichtigsten öffentlichen Plätze aller Dörfer und Städte bei der Versorgung mit kostenlosem WLAN unterstützen. Dafür stellt die EU Wertgutscheine in Höhe von 15.000 Euro bereit. „Das sind gute Nachrichten aus Brüssel. Ein vernetzter, ländlicher Raum ist die Grundlage für einen lebendigen, ländlichen Raum“, freut sich die Rosenheimer SPD-Europaabgeordnete Maria Noichl. 

In der Region Rosenheim sind es unter anderem die Stadt Rosenheim, Kolbermoor, Aschau, Rohrdorf sowie Wasserburg, die sich bis zum 15. Mai für den EU-Wertgutschein bewerben können. Auch die beiden SPD-Landtagskandidatinnen Alexandra Burgmaier und Britta Promann freuen sich über die Initiative der EU. 

So kann man sich registrieren

„Ob öffentliche Plätze, Gebäude oder Bibliotheken: Freies WLAN ist wichtig für die einheimische Bevölkerung und steigert zusätzlich die touristische Attraktivität! Die Kommunen unserer Region müssen jetzt schnell sein, da die Mittel begrenzt sind und die Vergabe nach dem Prinzip 'Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!' erfolgt“, macht Burgmaier, SPD–Landtagskandidatin für Rosenheim West deutlich. Die Möglichkeit des kostenlosen WLAN ermögliche es auch, dass Region Rosenheim weiterhin interessant und lebenswert für die Menschen bleibe, so Promann, SPD–Landtagskandidatin für Rosenheim Ost. 

Welche Orte in der Region sich zudem bewerben können, ist unter ec.europa.eu/digital-single-market/en/news/list-eligible-entities-wifi4eus-first-call ersichtlich. Die entsprechenden Gemeinden und Städte könnte sich unter www.wifi4eu.eu/#/home registrieren.

Pressemeldung Abgeordnetenbüro Maria Noichl, MdEP

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Hendrik Schmi

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser