Landratswahl im Landkreis Rosenheim

Fortner ist der Landratskandidat der ÖDP

Rosenheim - Zahlreiche Kandidaten um die Nachfolge von Landrat Josef Neiderhell stehen bereits fest. Jetzt kam noch der Kandidat der ÖDP sowie der parteifreien Umweltschützer hinzu: Josef Fortner.

Josef Fortner ist der Landratskandidat der ÖDP sowie der parteifreien Umweltschützer.

Wie die OVB-Heimatzeitungen am Freitag berichten, stellten die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) und die parteifreien Umweltschützer im Gasthaus Höhensteiger in Rosenheim eine gemeinsame Kreistagsliste mit insgesamt 70 Kandidaten auf. Der ÖDP-Kreisvorsitzende Josef Fortner aus Rohrdorf wurde einstimmig zum Landratskandidaten gewählt.

Die Kandidaten der anderen Parteien und Gruppierungen:

Fortner, langjähriges Bund-Naturschutz-Mitglied, habe betont, dass er sich vor allem für den Erhalt von Natur und Schönheit im Landkreis einsetzen möchte. Besonders wichtig sei ihm, der permanenten Flächenversiegelung durch neue Gewerbegebiete, neue Straßenflächen und Autobahnausbau Einhalt zu gebieten, auch, um durch genügend Sickerfläche für Starkregen und Überschwemmungen gewappnet zu sein. Auch könnten im Landkreis die Busanbindungen durchaus verbessert werden, so die OVB-Heimatzeitungen.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie auf ovb-online.de sowie in den OVB-Heimatzeitungen.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser