Der Sommer war zu trocken und der Herbstregen fehlte

Waldbesitzer erwarten erhöhten Schädlingsbefall 

Rosenheim - Nach dem trockeneren Sommer und dem milden Winter erwarten die Waldbesitzer in der Region einen starken Schädlingsbefall. Der Borkenkäfer könnte in diesem Jahr zum massiven Problem werden.

Es fehlte ein ergiebiger Herbstregen, so der Rosenheimer Forstamtsleiter Georg Kasberger im Gespräch mit unserem Sender. Wegen des trockenen Sommers wuchsen auch weniger Bäume – beim Wachstum gab es bayernweit Einbußen von bis zu 50 %. Besonders betroffen ist die Fichte.

Quelle: Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser