Wie schwierig es ist, eine bezahlbare Wohnung zu finden

"Das Problem an teuren Mieten? Es gibt immer einen, der es bezahlt"

  • schließen

Landkreis Rosenheim - Wie schwierig ist es, im Landkreis eine bezahlbare Wohnung zu finden? Das wollten wir von unseren Lesern wissen. Es wurde rege diskutiert und abgestimmt.

Die Preise für Wohneigentum steigen und steigen - besonders in süddeutschen Mittelstädten am Bodensee oder mit Alpenpanorama. Wie schwierig ist es in der Realität, im Landkreis eine bezahlbare Mietswohnung zu finden? 

95 Prozent-Steigerung der Wohnungspreise  in Rosenheim

Immer mehr Menschen ziehen in die Städte – und die Preise für Immobilien steigen munter weiter. Allerdings sind nicht mehr nur die Metropolen hip, auch Mittelstädte mit 50.000 bis 100.000 Einwohnern ziehen kräftig an. Das zeigt eine aktuelle Auswertung von immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale.

So schwierig ist die Wohnungssuche

Doch nicht nur die Preise für Eigentumswohnungen steigen, sondern auch die Mieten. Aus diesem Grund haben wir unsere Leser abstimmen lassen, ob es schwierig ist, im Landkreis bezahlbaren Wohnraum zu finden. Über 80% der Leute, die abgestimmt haben meinen: Ja, ich habe die Wohnungssuche schwierig empfunden. Unter dem Artikel und auf Facebook wurde das Thema zudem rege diskutiert.

Der User KLM ist beispielsweise der Meinung: "Viele finanzkräftige Auswärtige wollen gerne in unserer Region leben oder einen Zweitwohnsitz. Diese Leute sind bereit, abenteuerliche Preise zu bezahlen. Immobilienmakler schießen aus dem Boden wie Pilze. Jeder will sich an dem Kuchen ein Stück abschneiden. Für Normalverdiener oder Familien wird's da ganz schwierig bezahlbaren Wohnraum zu finden."

Ähnlich sieht das auch der Leser Zefix. Er meint: "Das Problem an teuren Mieten? Es gibt immer einen der es bezahlt!"

"Mit Kindern und Tieren keine Chance"

Viele sehen das Problem auch darin begründet, dass man Kinder oder Haustiere hat. "Am besten ohne Kinder und ohne Tiere... Wenn du ohne bist, ist es leichter", schreibt eine Kommentatorin auf Facebook. "Wenn du Kinder hast, hast du kaum Chancen. Die meisten wollen ja an “ruhige Mieter“ vermieten. Wenn du alleinerziehend bist, haste eh verloren...", meint eine andere Leserin. Wie aus der Abstimmung jedoch hervorging, sucht die Mehrheit der Leute, nämlich 69% ohne Haustiere.

Im laufe der Diskussion stellte sich auch die Gegenfrage, wie schwierig es sei, gute Mieter zu finden.

Die Ergebnisse der Abstimmung im Überblick:

Die Diskussion auf Facebook

jb

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser