"Unser Dorf soll schöner werden"

Goldmedaille ging in den Landkreis Rosenheim

+
Braunau-Hochkant: Die revitalisierte Braunau vor den Toren Schönaus.

Schönau/Hirnsberg - Im Landesentscheid "Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden" schnitten zwei Ortschaften aus dem Landkreis Rosenheim stark ab.

Im 25. Landesentscheid "Unser Dorf hat Zukunft – Unser Dorf soll schöner werden" hat die Ortschaft Hirnsberg (Gemeinde Bad Endorf) eine Goldmedaille gewonnen. Hirnsberg wird das Land Bayern auch im Bundesentscheid vertreten. Für den zweiten Bewerber aus dem Landkreis, den Ort Schönau (Gemeinde Tuntenhausen), hat es nicht zur Teilnahme am Bundesentscheid gereicht.

Dorfmitte: Die Dorfmitte Schönaus mit der Pfarrkirche.

Nach Gold auf Bezirksebene konnte Schönau diesmal nur Silber erringen, wurde zusätzlich aber mit einem Sonderpreis belohnt. Für die vorbildliche Revitalisierung der Braunau erhielt der Ort den Sonderpreis des Verbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern.

Eine Bewertungskommission mit 15 Fachleuten aus Verbänden, Institutionen, Kommunen und Ministerien hatte die insgesamt 18 Siegerdörfer aus den Regierungsbezirken vor der Entscheidung begutachtet. Die Dörfer hatten sich laut Landwirtschaftsminister Brunner gut vorbereitet und eindrucksvoll bewiesen, dass sie zukunftsfähig aufgestellt sind. An dem Wettbewerb, der alle drei Jahre stattfindet, hatten sich landesweit 327 Dörfern beteiligt.

Werner Stache/Pressemitteilung Landkreis Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser