Tipps zur Weihnachtszeit

Weihnachtliches Make-Up und Düfte für das Fest der Liebe

+

Landkreis - Zur Weihnachtszeit lieben wir es, uns richtig schick zu machen. Wir verraten elegante Make-Up-Tipps und angesagte Weihnachtsparfums, mit denen man sich selbst und andere wunderbar beschenken kann.

Damit Haut und Haare im Winter nicht zu kurz kommen, gibt es viele Beauty-Tipps für die Extraportion Pflege.

Edle Make-Up-Looks für die Festtage

Zu einem stilvollen und eleganten Weihnachts-Outfit gehört selbstverständlich das passende Make-Up. "Zum einen sollte das Make-Up den richtigen Ton für die Haut haben und zum anderen sollte es dem Hauttyp entsprechen", empfiehlt Dominic Genge, Beauty-Experte bei flaconi.de allen Frauen. In diesem Jahr liegen Metallic-, Gold- und Rosétöne absolut im Trend. Funkelnde Hingucker sind Glitzerpartikel aus Bronze, Silber oder Gold, die edle Akzente setzen. Eine tolle Kombination für das Fest der Liebe sind betörende Smokey-Eyes mit Blau- und Grautönen sowie Lippenstifte im angesagten Nude-Look. Auch hier sorgt etwas Glitzer auf den Lidern für ein festliches Finish. Ein weiterer Trend für Weihnachten sind rote Lippen: Zusammen mit einem transparenten Teint und einem zarten Lidstrich zaubern Frauen einen märchenhaften Schneewittchen-Look.

So wichtig ist das Abschminken

Zu einem wunderschönen Weihnachts-Make-Up gehört aber auch die richtige Hautpflege. Was viele nicht bedenken: Damit das Make-Up richtig wirken kann, muss

die Haut gesund sein. Das Abschminken am Abend sollte deshalb einen festen Platz im täglichen Pflegeritual bekommen. Die Poren werden vom Make-Up befreit und die Haut kann wieder durchatmen. Lästige Mitesser und unschöne Pickel können durch eine sorgfältige Pflege vermieden werden.

Geschenkideen: Weihnachtsdüfte für Sie und Ihn

Parfums sind eine schöne Geschenkidee und landen immer häufiger unter dem Weihnachtsbaum. Schon alleine die filigran gestalteten Flakons sind ein richtiger Hingucker. Aber welche Düfte sind gerade besonders angesagt? Im Winter kommen Weihnachtsdüfte mit einer warmen Note wie "One Million" von Paco Rabanne für den Herren richtig gut an. Das würzig-frische Eau de Toilette überzeugt mit warmen Patschuli- und Zimtnoten sowie frischer Blutmandarine und Pfefferminze. Eine wahre Gewürz-Explosion verspricht "Spicebomb" von Viktor Rolf mit einer würzig-holzigen Mischung aus Zimt, Bergamotte und Tabak.

Frauen freuen sich in diesem Jahr über das Eau de Parfum "Lady Million" von Paco Rabanne mit unwiderstehlichen Noten von arabischem Jasmin, Orangenblüte und Patschuli. Frisch und exotisch zugleich ist das "Acqua Colonia Mandarine und Kardamom" von 4711 für Sie und Ihn.

Pflege-Tipps für den Winter

In der kalten Jahreszeit benötigt die Haut besonders gute Pflege. Mit sinkenden Temperaturen fährt auch die Produktion der Talgdrüsen herunter und der natürliche Schutzmantel der Haut wird dünner. Die Folgen sind trockene und spröde Haut sowie kleine Risse. Cremes und Masken sind deshalb besonders wichtig, um die Haut mit der notwendigen Feuchtigkeit zu versorgen. Empfehlenswert sind kosmetische Hautöle, fetthaltige Cremes auf Wasser-Öl-Basis sowie lipidhaltige Cremes.

Um die empfindlichen Hände bei eisigen Temperaturen zu schützen, haben sich sogenannte Cold Creams bewährt. Für stark beanspruchte Hände hat der Beauty-Experte einen tollen Tipp: Er rät dazu, die Hände am Abend gut einzucremen und Baumwollhandschuhe anzuziehen. So kann die Creme über Nacht gut einziehen.

Haare und Lippen nicht vergessen!

Aber nicht nur die Haut wird bei kalten Temperaturen strapaziert, auch unsere Haare leiden. "Durch die trockene Luft laden sie sich statisch auf und sehen glanzlos aus", weiß Dominic Genge. Sein Pflegetipp: "Haarmasken mit Avocadoöl und Sheabutter können bei glanzlosem Haar helfen. Eine Bürste aus Naturmaterialien (z. B. Wildschweinborsten) ist besser als eine aus Plastik und verhindert das statische Aufladen der Haare." Eine intensive Pflege benötigen im Winter auch die Lippen, die schnell rissig werden. Ein Lippenpflegestift gehört deshalb in jede Handtasche.

Damit die Haut im Winter richtig strahlen kann, kommt es aber nicht nur auf die äußere Pflege an. Mit einer ausgewogenen Ernährung, viel Vitamin C und 2 Liter Wasser oder Tee pro Tag wird die Haut von innen gepflegt. Positiver Nebeneffekt: Das Immunsystem wird gestärkt und der Körper vor Erkältungskrankheiten geschützt.

- ANZEIGE -

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser