Politik zum Anfassen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Die Rosenheimer in Berlin bei Angelika Graf

Landkreis - 50 Rosenheimer waren auf Einladung der Abgeordneten Angelika Graf vier Tage lang in Berlin. Dort gab es für sie einiges zu sehen:

50 Besucherinnen und Besucher aus Stadt und Landkreis Rosenheim durften auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Angelika Graf vier Tage lang die Hauptstadt kennenlernen. Beim Besuch im Gesundheitsministerium erfuhren die Gäste wie ein Ministerium funktioniert und welche Aufgaben dort bewältigt werden. Auf den Spuren deutscher Geschichte waren die Besucher im Jüdischen Museum, im sogenannten Bendler Block sowie an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze in der Bernauer Strasse.

Im Willy-Brandt-Haus, der Parteizentrale der SPD, erfuhren die Gäste sehr viel über die Geschichte dieser traditionsreichen Partei, die heuer ihr 150-jähriges Gründungsjahr begeht. Ein weiterer Höhepunkt der Reise war der Besuch im Reichstagsgebäude, wo die Gäste auf der Zuschauertribüne hautnah Politiker im Plenum erleben konnten, die man eigentlich nur aus den Nachrichten kennt. Angelika Graf erzählte anschließend über den Alltag von Abgeordneten und beantwortete viele Fragen zur aktuellen Politik.

Berlin bewies auch im Winter, dass sich ein Besuch lohnt und zur Wiederkehr einlädt.

Pressemitteilung Bürgerbüro Angelika Graf

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser