Michl Müller - da flossen Tränen vor Freude

+
Der fränkische Kabarettist Michl Müller

Wasserburg - Da flossen fränkische Tränen in der Badriahalle: Kabarettist Michl Müller war zu Gast und zeigte den Zuschauern seinen fränkischen Humor. Die Bilder:

„Es ist ein Traum in Wasserburg zu sein, habe seit Tagen schon davon geträumt, auch wenn Wasserburg nicht gerade leicht zu finden war“, so die ersten Sätze des typischen Franken Michl Müller auf der Bühne der Badriahalle.

Mit seinem fränkischen Charme führte er die mehreren hundert Besucher  durch den Abend und ließ dabei natürlich die Politik nicht aus dem Spiel. So stand plötzlich ein leicht veränderter Horst Seehofer oder ein Boris Becker auf der Bühne. Aber auch Angela Merkel mit Ihrer Freundschaft zu Putin ließ er in seinem Programm nicht zu kurz kommen.

Schon nach wenigen Minuten konnten sich viele Zuseher vor Lachen nicht mehr halten und auch die ein oder andere Freudenträne kullerte über ein lachendes Gesicht einiger Zuschauer.

Kabarettist Michl Müller in der Badriahalle

Ein paar Sprüche des Abends

"Dass der Mann mit der Frau einkaufen geht hat die Evolution nicht mit einkalkuliert."

"Wir alle wollen heute Freunde sein – nicht nur über Fatzebock"

"Ein Weinseminar? Das ist doch das Koma-Saufen für alle ab 40"

"Pferdefleisch: Und wir wunderten uns noch, wieso anstatt der Kalorien plötzlich 'PS' auf der Lasagne stand."

"Als ich 17 war hat Hansi Hinterseer mir alles versaut."

Und noch viele weitere Sprüche, Anekdoten und Lieder, die den Besuchern einen lachreichen Abend zwischen „Heringsdösle“ und „Fleischereifachverkäuferin“ bescherte!

evoy

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser