Jetzt kommt ein Gutachten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - So schnell möchte ein Schnaitseer nicht aufgeben: Der 48-Jährige bezweifelt weiter eine korrekte Geschwindigkeitsmessung und legte gegen einen Bußgeldbescheid Einspruch ein.

Erfahrungen mit Geschwindigkeitskontrollen hatten einen 48-jährigen Schnaitseer an der Richtigkeit eines Messergebnisses zweifeln lassen, dass ihm in der Ortsdurchfahrt Ellerding bei Amerang eine Geschwindigkeitsübertretung von 24 Stundenkilometern bescheinigte. Statt der erlaubten 50 waren 74 Stundenkilometer gemessen worden.

Der Schnaitseer hielt die Messung für nicht korrekt. Das Messgerät sei nicht parallel zur Fahrbahn ausgerichtet gewesen und habe sich auch nicht im Sichtbereich der Beamten befunden. Möglicherweise habe ein landwirtschaftlicher Anhänger, der davor abgestellt gewesen sei, das Gerät verschoben und damit die Richtigkeit der Messung beeinträchtigt, mutmaßte der Mann und legte vor dem Amtsgericht Wasserburg Einspruch gegen den Bußgeldbescheid über 80 Euro ein.

Der Messbeamte bezweifelte vor Gericht, dass der Fahrzeuglenker eine Fehlstellung des nur 50 Zentimeter großen Geräts bei der Fahrt mit freiem Auge habe erkennen können. Er versicherte, dass er die horizontale und vertikale Linie vor Beginn der Messung und den Sensorkopf halbstündlich während der Messung vorschriftsmäßig geprüft habe. Dabei seien keine Abweichungen festgestellt worden. Außerdem sei nur wichtig, dass der Sensorkopf genau auf die Neigung des Straßenverlaufs eingestellt sei. Eine Schrägstellung des Sensorkopfes wirke sich laut Herstellerangaben eher günstig für den Fahrer aus, erläuterte der Messbeamte.

Der Fahrzeuglenker gab sich mit dieser Aussage nicht zufrieden und nun soll ein Verkehrstechnisches Gutachten erstellt werden, dass die Verstöße des Tages in Ellerding anhand von Fotolinie und Sensorlinie miteinander vergleichen soll, um etwaige Abweichungen festzustellen zu können.

ca/Wasserburger Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser