Die Welt zu Gast in Wasserburg

+
Bilder aus den Vorjahren

Wasserburg - Menschen aus den verschiedensten Ländern werden zusammen am kommenden Samstag das Nationenfest feiern. Internationale Musik, Tänze und kulinarische Spezialitäten sind geboten. 

Die Wasserburger kommen aus über 60 Heimatländern. Viele Bürger stellen diese Länder, ihre Musik, ihre Tänze, ihre Spezialitäten und ihre Menschen beim Nationenfest am Samstag, 4. Juni, in der Altstadt vor.

Ob senegalesische Rhythmen, bayerische Volkstänze, tschechische Dudelsackmusik, keltische Lieder oder orientalischer Bauchtanz - auf den Bühnen hinter der Frauenkirche und in der Hofstatt wird für jeden etwas dabei sein.

Bei einem Quiz kann man sein Wissen über Europa auf den Prüfstand stellen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, über Entwicklungshilfe zu diskutieren, den internationalen Kampf gegen Kinderlähmung kennenzulernen und zu erfahren, was die Stadträte für die Integration tun. Natürlich kann man sich auch einfach mit dem Nachbarn aus Ghana, Marokko, Argentinien, Schottland unterhalten und feiern - das alles macht das Nationenfest aus. Für die kleinen Gäste wird am Hennagassl ein Kinderparadies aufgebaut.

Die internationale Feier startet am kommenden Samstag um 15.05 Uhr und dauert bis circa 23 Uhr.

Hier finden Sie das komplette Programm als pdf-Datei.

Pressemitteilung / red

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser