Für den Denkmalschutz

120.000 Euro für Neubeuern und Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis Rosenheim - Ingesamt bekommen Neubeuern und Wasserburg 120.000 Euro für den Denkmalschutz und den Ausbau der Barrierefreiheit

Jeweils 60.000 Euro erhalten nun die Marktgemeinde Neubeuern und die Stadt Wasserburg am Inn für den Denkmalschutz. Wie der L andtagsabgeordnete Otto Lederer mitteilt, "können mit den verfügbaren Mitteln die historischen Bauwerke für die nächsten Generationen saniert und vor allem b arrierefrei umgebaut werden". 

Darauf habe sich in diesem Jahr der Förderschwerpunkt bezogen, so Lederer weiter. Die Mittel für die Maßnahmen in Neubeuern und Wasserburg stammen aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm "Städtebaulicher Denkmalschutz".

Insgesamt stehen für die Maßnahmen zu mehr Barrierefreiheit in ganz Oberbayern 3,9 Millionen Euro zur Verfügung. Damit können in diesem Jahr 22 Kommunen mit historischen Stadt- und Ortskernen finanziell unterstützt werden.

Pressemeldung Abgeordnetenbüro Otto Lederer, MdL Stimmkreis Rosenheim-West

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Neubeuern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser