Faszination Bewegung mit Rosi und Christian

+
Zwei überzeugte Nordic-Walking-Fans: Rosi Mittermaier und Christian Neureuther

Wasserburg – Zwei Stecken, ein Crash-Kurs, Bewegegung für Jedermann. So sehen das Rosi Mittermaier und Christian Neureuther. Am 25. September walken beide mit den Wasserburgern.

Nordic Walking ist der Trendsport schlechthin. Kein Wunder, immerhin kann jeder walken. Wie es richtig geht, wird überall in Kursen gezeigt. Dazu gibt es Nordic-Walking-Gruppen und -Treffen. Ein solches Treffen findet am 25. September in Wasserburg statt. Das OVB, die AOK und die Sparkasse Wasserburg haben dazu die beiden Nordic-Walking-Aushängeschilder Rosi Mittermaier und Christian Neureuther gewinnen können.

Herr Neureuther, Sie und ihre Frau engagieren sich bereits seit einigen Jahren für den Nordic Walking Sport. Warum?

Christian Neureuther: Weil wir die Menschen zur Bewegung bringen wollen. Sanfte Bewegung ist die beste Prophylaxe für die großen Volkskrankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes oder Krebs. Nordic Walking ist eine Bewegungsform, die jeder erlernen kann und die sich mittlerweile als Trendsport durchgesetzt hat. Darüber sind wir sehr froh.

Sie üben den Sport nicht nur für ihre Gesundheit aus, sondern auch für einen guten Zweck.

Neureuther: Ja,  seit 10. September machen wir einen Lauf zu Gunsten der Kinder-Rheumastiftung. Von Berlin bis Augsburg laufen wir mit den Menschen und sammeln dabei für rheumakranke Kinder. Die wären nämlich froh, wenn sie sich bewegen könnten.

Was macht für Sie die Faszination Nordic Walking aus?

Neureuther: Es ist die Faszination der Bewegung. Ältere Menschen nehmen Stecken in die Hand und werden jünger. Ich kann mit Rosi auf den Berg laufen und komm mit meiner Arthrose ins Tal, ohne dass ich am nächsten Tag Schmerzen habe. Würde ich joggen gehen, wäre ich außerdem allein unterwegs, vor meiner Frau zu Hause und müsste alleine duschen. Beim Nordic Walking können wir alles gemeinsam erleben.

Wie walke ich richtig?

Neureuther: Es gibt die ALFA-Technik, das kann man aber in zwei Sätzen nicht erklären. Am besten sollte jeder, der walken will, einen Kurs belegen. Dann lernt er die Bewegung mit dem Öffnen und Schließen der Hände sowie die Kreuzkoordination richtig. Natürlich gibt es auch das Nordic-Walking-Buch von Rosi und Christian. (er grinst)

In Wasserburg gibt es am 25. September ein Nordic-Walking-Event des OVB, der AOK und der Sparkasse Wasserburg. Wie wichtig sind solche Partner?

Neureuther: Ohne solche Partner könnten wir unsere Botschaft nicht vermitteln. Wir sind nur die Gesichter. Die Partner helfen uns, die Botschaft weiter zu vermitteln. Außerdem übernehmen sie den Aufwand der Organisation und die Finanzierung. Ohne solche Partner könnten wir solche Events nicht machen.

Was erwartet die Wasserburger Walker?

Neureuther: Spaß, Unterhaltung und Bewegung. Sie laufen neben Rosi und Christian und können sich mit uns unterhalten, neue Leute treffen und zum Schluss kommt der Einkehrschwung.

Warum sollte ich zu diesem Event kommen?

Neureuther: Weil es ein umfassendes Programm mit Musik, Spaß, Unterhaltung, Rosi und Christian gibt. Außerdem ist es gesund.

Und warum sollte ich walken?

Neureuther: Walken ist eine Bewegungsform, die jeder kann. Wenn man beim Spazierengehen ein bisschen schneller geht erzielt man schon einen Effekt. Außerdem kann man so gesund alt werden. Wenn sich eine Zelle nicht mehr bewegt, ist sie tot. Deshalb ist Bewegung das wichtigste Element im Leben.

Nordic Walken in Wasserburg - das Programm

Der große Nordic-Walking-Event in Wasserburg beginnt am Samstag, 25. September um 9 Uhr am Sportplatz des TSV 1880 Wasserburg mit dem großen Rahmenprogramm. Dort erfährt man alles über die richtige Ausrüstung, Bekleidung und Ernährung.

Um 11 Uhr starten dann Rosi und Christian mit einem kleinen Warm Up, bevor es auf die acht Kilometer lange Strecke durch Wasserburg geht. Mitwalken kann jeder. Die Teilnahme ist kostenlos.

Alle Teilnehmer erhalten außerdem ein Nordic-Walking-Buch von Rosi und Christian. Natürlich kann man auch vor Ort Stecken ausleihen, gegen eine Pfandgebühr. Die Schirmherrschaft der Nordic-Walking-Veranstaltung hat Wasserburgs Bürgermeister Michael Kölbl übernommen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser