Mit einem Riesen-Banner zum Weltfußballer

+
Das riesige Banner des FC-Bayern-Fanclubs "Obing‘84" ist 18,60 Meter hoch, 15,20 Meter breit und wiegt 130 Kilogramm.
  • schließen

Obing - In Zürich wird an diesem Montag entschieden, wer neuer "Weltfußballer" wird. Zur Unterstützung ihres Helden Franck Ribéry haben sich die Obinger etwas Besonderes einfallen lassen:

Heute Abend entscheidet sich in Zürich, wer den begehrten "Ballon d‘Or", also den Goldenen Ball für den "Weltfußballer" des Jahres, mit nach Hause nehmen darf. Zur Wahl stehen neben Franck Ribéry vom FC Bayern München auch der viermalige Gewinner des Titels, Lionel Messi vom FC Barcelona und Cristiano Ronaldo von Real Madrid. Im Hause Ribéry soll man sich derweil schon überaus sicher sein, dass Franck den Titel gewinnen wird: Laut dem Sport-Informations-Dienst soll Madame Ribéry angeblich schon einen Platz in der Wohnzimmer-Vitrine freigeräumt, falls ihr Gatte den Goldenen Ball mit nach Hause nimmt.

Alle Weltfußballer seit 1982

Alle Weltfußballer seit 1982

Lesen Sie auch:

Zur moralischen Unterstützung des Bayern-Stars hat sich der Fanclub "Obing‘84" etwas ganz Besonderes ausgedacht:Mit einem riesigen Ribéry-Plakat wollen sie ihrem Helden die Daumen drücken. Am Tag nach der Wahl werden sie das Transparent mit den Maßen 18,60 Meter mal 15,20 Meter auf einem Hügel an der Bundesstraße ausrollen. "Auch wenn er nicht gewinnen sollte, wollen wir die Aktion durchführen", so der 1. Vorstand des Fanclubs, Christian Schnebinger.

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Obing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser