B304: Ladekran kracht gegen Brücke

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Durch die Wucht des Aufpralls brach die Greifgabel, der Greifer schleuderte auf die Gegenfahrbahn.

Penzing - Am Freitagvormittag kam es auf der B304 zu einem Unfall mit glimpflichen Ausgang. Ein Lkw fuhr mit ausgefahrenem Ladekran gegen eine Brücke.

Am Freitagvormittag kam es auf der Bundesstraße 304 in Fahrtrichtung München zu einem Unfall, als der Lkw eines Erdinger Fuhrunternehmers mit ausgefahrenem Ladekran unter die Brücke der Staatsstraße 2092, die über die B304 führt, fahren wollte. Der nicht ganz eingeklappte Ladekran blieb an der Brücke hängen. Durch die Wucht des Aufpralls brach die Greifgabel, der Greifer schleuderte auf die Gegenfahrbahn.

Ein entgegenkommender Kühltransporter konnte im letzten Moment abbremsen. An der Brücke brachen Betonteile aus und fielen auf die Fahrbahn.

Auf der B304 kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Polizei regelte den Verkehr und leitete einspurig am Unfall vorbei.

Der entstandene Schachschaden an Lkw und Brücke beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere Tausend Euro.

rr/Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser