Bewohner erleiden Rauchgasvergiftung

40.000 Euro Sachschaden bei Küchenbrand in Grill bei Forsting

+
  • schließen

Pfaffing - Rund 40.000 Euro beträgt der Sachschaden, nachdem am Samstag, in einem Einfamilienhaus im Gemeindebereich von Pfaffing ein Küchenbrand ausgebrochen war. 

Update, 20.15 Uhr, Pressemeldung der Polizei

Zahlreiche Helfer mehrerer Feuerwehren aus der Region konnten die Flammen rasch löschen, zwei Bewohner wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorsichtshalber zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Die Rosenheimer Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen zur Brandursache, derzeit deutet alles auf einen technischen Defekt hin.

Bilder vom Brand in Grill bei Forsting

Um kurz nach 14.00 Uhr wurde die Einsatzzentrale der Polizei von der Integrierten Leitstelle (ILS) über einen Brand in einem Wohnhaus im Pfaffinger Ortsteil Grill unterrichtet. Neben den Feuerwehren aus Pfaffing, Albaching, Steinhöring und Ebersberg, fuhren auch der Rettungsdienst und die Polizei an den Einsatzort. Die rund 60 Helfer der Wehren hatten die Flammen, die in der Küche des Einfamilienhauses ausgebrochen waren, rasch löschen können. Der entstandene Sachschaden beläuft sich dennoch auf etwa 40.000 Euro. Die Küche wurde stark beschädigt und auch die umliegenden Räume wurden durch den Rußniederschlag in Mitleidenschaft gezogen.

Wie die Untersuchungen der Kripo-Beamten des Rosenheimer KDD ergaben, spricht derzeit alles für einen technischen Defekt an einem Küchengerät als Ursache für den Brand. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen hierzu sind aber noch nicht abgeschlossen. Das Bewohnerehepaar kam mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung zur Beobachtung ins Krankenhaus.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Update, 16.30 Uhr

Wie nun bekannt wurde, war ein großes Aufgebot der Feuerwehr im Einsatz. Zunächst traf die Freiwillige Feuerwehr aus Albaching, dann die aus Pfaffing ein. Außerdem im Einsatz waren Feuerwehren  aus Steinhöring und Ebersberg.

Erstmeldung:

Ein Aufgebot von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei war am Samstag in Pfaffing im Einsatz. "Wir fuhren von Edling nach Ebersberg, der Einsatz War auf der rechten Straßenseite", so meldete sich eine Userin bei uns.

"Es handelte sich um einen Wohnhausbrand im Gemeindebereich von Pfaffing", so erklärte die Wasserburger Polizei auf Nachfrage von wasserburg24.de. "Es ist vermutlich eine Spülmaschine im Obergeschoss des Hauses in Brand geraten", so ein Polizeibeamter. Zwei der Bewohner hätten dabei eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten.

Der Schaden würde sich auf etwa 50.000 Euro belaufen, das Haus sei stark verrußt worden.

Bilder/Informationen: gbf

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser