Freistaat deckt über die Hälfte der Kosten

125.000 Euro für Ausbau der Kreisstraße RO41 bei Pfaffing

Pfaffing/Forsting - 125.000 Euro - so viel investiert der Freistaat Bayern in den Ausbau der Kreisstraße RO 41. Das verkündet Otto Lederer, Mitglied des Bayerischen Landtags.

Otto Lederer, MdL

Gute Nachricht für das Landratsamt Rosenheim. Der Ausbau der Kreisstraße RO 41 zwischen Pfaffing und Forsting wird durch den Freistaat Bayern finanziell unterstützt. So erhält der Landkreis laut dem Landtagsabgeordneten Otto Lederer eine Förderung in Höhe von 125.000 Euro. Dies entspricht einem Anteil von über 50 Prozent der Gesamtkosten (241.000 Euro).

„Der Freistaat unterstützt den Landkreis beim Ausbau der rund 4 Kilometer langen Strecke tatkräftig. Damit kümmert sich dieser einerseits gezielt um die Bedürfnisse des Landkreises und erhöht dadurch andererseits auch die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger aus den Gemeinden Pfaffing und Forsting, die diese Straße täglich nutzen.“

Bei der Förderung handelt es sich um eine Zuwendung nach dem Bayerischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz.

Pressemitteilung Abgeordnetenbüro Otto Lederer, Mitglied des Bayerischen Landtags

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Pfaffing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser