Pfaffing: Sperrungen wegen Kreisverkehr-Bau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Pfaffing - Um die Kreuzungsunfälle zu verhindern, wird in Pfaffing ein neuer Kreisverkehr gebaut. Deshalb kommt es zu Behinderungen auf folgenden Streckenabschnitten:

Am Knotenpunkt der Kreisstraßen RO41 und RO44, nördlich von Pfaffing in der Nähe des Ortsteiles Ried, müssen Verkehrsteilnehmer ab kommenden Montag, den 5. Mai, mit Behinderungen bzw. Verzögerungen rechnen.

Die Kreuzung, die als Unfallschwerpunkt gilt, wird vom Landkreis Rosenheim zu einem Kreisverkehr umgebaut.

Die Baukosten in Höhe von rund 270.000 Euro werden von der Regierung von Oberbayern gefördert.

Wo kommt es zu Behinderungen?

Während der verschiedenen Bauphasen sind Sperrungen für den gesamten Verkehr notwendig. Zunächst werden der in Richtung Norden zur Bundesstraße 304 führende Streckenabschnitt der RO 41 und die Gemeindestraße nach Ried gesperrt.

Der von Pfaffing nach Edling fließende Verkehr wird im Baustellenbereich mit Hilfe einer Ampel geregelt.

Zudem ist eine großräumige, über Edling verlaufende Umleitungsstrecke entsprechend ausgeschildert.

Für die abschließenden Asphaltierungsarbeiten, die voraussichtlich Ende Mai ausgeführt werden, müssen alle vier Kreuzungsäste für etwa eine Woche gesperrt werden. Der genaue Termin ist abhängig vom Wetter. Er wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Die Tiefbauverwaltung im Landratsamt Rosenheim bittet Verkehrsteilnehmer und Anlieger wegen der unvermeidbaren Beeinträchtigungen um Verständnis.

Pressemitteilung Landratsamt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Pfaffing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser