Baubeginn für neue Turnhalle in Pfaffing

+
  • schließen

Pfaffing – Die Gemeinde investiert in die Zukunft. Schule und Vereine bekommen deshalb eine neue Turnhalle. Platz gemacht hat die ehemalige Halle zwischen Rathaus und Schule.

Schulsport und Breitensport brauchen eine neue Herberge. Soviel stand fest für den Gemeinderat in Pfaffing. Nach vielen Planungen gehen jetzt die Bauarbeiten für eine neue Turnhalle los.

Die alte, sanierungsbedürftige Halle aus den 1970er-Jahren musste weichen, jetzt wird für den Neubau alles vorbereitet.

Auch die Baggerarbeiten schreiten zügig voran. Genau zwischen zwei Bestandsgebäuden bekommt auch die neue Zwei-einhalb-fach-Turnhalle wieder Platz. Bürgermeister Lorenz Ostermaier ist sich sicher, dass der kurze Weg zum Schulsport die bessere Lösung sei. Ein weiterer möglicher Standort wäre in der Birkenstraße gewesen.

Derzeit wird auf andere Hallen in der Umgebung ausgewichen, außerdem auf den Gymnastikraum unter dem Pavillion im Ort so manche Sportstunde verlegt.

Die Gemeinde Albaching hat sich zudem bereiterklärt, die Sportstunden überwiegend in der Alpicha-Halle abhalten zu können.

Die Fertigstellung der neuen Halle ist für den Winter 2015 vorgesehen.

Für das Ortsleben ein wichtiger Schritt

Der Bau einer Dreifachturnhalle kommt auch der Entwicklung des Ortes zugute. „Bereits jetzt haben wir mit rund 1000 Mitgliedern einen sehr großen Sportverein Forsting/Pfaffing“, so das Gemeindeoberhaupt.

Mit einer Einfachturnhalle würde die eventuelle Neuetablierung von Abteilungen und Sportarten sofort im Keim erstickt, wird im Gespräch mit dem Bürgermeister klar.

Lorenz Ostermaier wirkt glücklich, dass die Mehrfachturnhalle kommt. „Viele umliegende Gemeinden haben eine Halle in solch einem Ausmaß. Immer wichtiger wird das Stärken der sportlichen Möglichkeiten für einen Ort“, so Ostermaier.

Die Kosten sind nicht ganz unerheblich. Stolze 4 Millionen Euro verschlingt das Vorhaben. Eine Förderung kommt nur für die Kosten für eine Einfachturnhalle. Den Rest muss der Haushalt der Gemeinde stemmen.

Doch schon vor zwei Jahren wurde die Idee des Baus auf den Weg gebracht und für erforderlich angesehen. Bürgermeister Ostermaier bittet nun alle Sportler um die nötige Geduld, bis Ende 2015 die Nutzung der neuen Sportstätte freigegeben werden kann.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Pfaffing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser