Nach schrecklichem Motorradunfall bei Rechtmehring

Ehemaliger Eishockeyspieler und vierfacher Papa (†51) ist tot

+
Bernd Urban, ehemaliger Eishockeyspieler des EHC Klostersee, hatte bei Rechtmehring einen schlimmen Motorradunfall und starb wenig später im Krankenhaus.
  • schließen

Rechtmehring/Pfaffing - Vor eineinhalb Wochen kam es auf der Kreisstraße MÜ46 zu einem tragischen Unfall. Ein Motorradfahrer prallte gegen einen Baum, wurde schwerst verletzt und verstarb einige Tage später im Krankenhaus. Bei dem Toten handelte es sich um einen bekannten Eishockeyspieler.

Dr. Bernhard Urban (51), von allen nur "Bernd" oder "Berndi" genannt, ist tot. Der Verteidiger absolvierte zwischen 1986 und 1996 rund 400 Spiele für die 1. Mannschaft des EHC Klostersee. Das teilte der Eishockeyverein aus Grafing jetzt auf seiner Facebook-Seite mit. Urban sei nach dem Unfall, der am Sonntagvormittag, 27. Oktober, passiert war, in der Nacht zum 30. Oktober im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen, hieß es weiter.

"Mit Bernd Urban verliert der EHC Klostersee nicht nur einen langjährigen Grafinger Spieler, sondern vor allem auch einen sehr guten Freund und verlässlichen Menschen. "Berndi" war vom Nachwuchs bis in die zweite Bundesliga ausschließlich für den EHC Klostersee aktiv. Er hinterlässt eine große Lücke in unserem Verein. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, der wir viel Kraft in diesen schweren Stunden wünschen", wird EHC-Präsident Sascha Kaefer in dem Post zitiert.

Urban hinterlässt seine Frau Claudia und seine Kinder Lilly, Paul, Marco und Christoph sowie eine große Verwandschaft und zahlreiche Freunde. Trauerfeier und Beisetzung finden am Donnerstagnachmittag, 7. November, in Pfaffing statt - in der Gemeinde, in der Urban zuletzt viele Jahre mit seiner Familie lebte. Der EHC Klostersee wird zu Ehren von Urban zudem beim nächsten Heimspiel eine Schweigeminute abhalten und mit Trauerflor antreten.

Schwerer Motorradunfall bei Fleckhäusl

Mit Motor Guzzi gegen Baum geprallt

Der ehemalige Eishockeyspieler des EHC Klostersee Bernd Urban ist tot.

Zu dem fürchterlichen Unfall war es am 27. Oktober auf der Kreisstraße MÜ46 zwischen Albaching und Edling im Gemeindebereich von Rechtmehring gekommen. Gegen 10.15 Uhr war Urban mit seiner Moto Guzzi in Fahrtrichtung Edling unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache alleinbeteiligt in einer Linkskurve stürzte. Er schlitterte dabei etwa 40 Meter über die Fahrbahn, anschließend etwa fünf Meter über einen Grünstreifen und prallte dann schließlich rechts neben der Straße gegen einen Baum, wie die Polizei Haag damals mitteilte.

Bei dem Unfall erlitt Urban schwerste Verletzungen und musste an der Unfallstelle zunächst reanimiert werden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Traunstein geflogen, wo er laut Traueranzeige am Abend des 29. Oktober schließlich verstarb. Nach dem Crash wurde von der Staatsanwaltschaft ein Gutachter eingeschaltet, der nun herausfinden soll, wie es zu der Tragödie kommen konnte.

mw

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Pfaffing

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT