Altstadtbahn: "Beschluss der Stadt steht!"

+
Natur statt Infrastruktur: Seit 1987 ist auf der Bahnstrecke zwischen Reitmehring und Altstadt kein Zug mehr gefahren. Alleine die Wiederherstellung der Gleistrasse, auf der inzwischen teils hohe Bäume wachsen, würde über zehn Millionen Euro kosten.

Wasserburg - Der Fahrgastverband "ProBahn" will um die Altstadtstrecke zwischen Reitmehring und Wasserburg kämpfen. Bürgermeister Kölbl sieht das Ganze gelassen:

Bernd Meerstein von Pro Bahn bei Radio Charivari:

o-ton

Mit einer zukünftigen Nutzungsnotwendigkeit will die Ortsgruppe Wasserburg des Fahrgastverbandes „Pro Bahn“ das Entwidmungsverfahren der Altstadtbahnstrecke zum Scheitern bringen. Wenn ein Betrieb auf der Bahnstrecke mit einem Verkehrsunternehmen auf die Beine gestellt werden könne, müsse die Stilllegung ausgesetzt werden, so Bernd Meerstein von „Pro Bahn“.

Für einen ersten Schritt könnte auch eine touristische Nutzung der Bahnstrecke im Vordergrund stehen. Im Hinblick auf den demographischen Wandel, die steigenden Spritpreise und das anwachsendes Umweltbewusstsein in der Bevölkerung würden in Zukunft noch mehr Bürger die Bahn zu nutzen.

Eine Besichtigung der Strecke mit möglichen Betreibern ist jetzt von März auf April bzw. Mai verschoben worden. Am kommenden Freitag jährt sich der Dammrutsch in Wasserburg zum 25. Mal.

Gelassenheit in der Stadt

Bürgermeister Kölbl bei Radio Charivari:

o-ton

Die Betreibersuche des Fahrgastverbandes "Pro Bahn" für die Altstadtbahnstrecke sieht der Bürgermeister der Stadt Wasserburg, Michael Kölbl, eher gelassen. Falls sich ein Unternehmen finden würde, das auch die Kosten übernehme, sei man gerne mit von der Partie.

Der Antrag zum Entwidmungsverfahren sei bei der Regierung von Oberbayern gestellt. Hier müsse jetzt entschieden werden. Falls es rechtliche Hindernisse gebe, müssten weitere Gespräche geführt werden. An der grundsätzlichen Beschlusslage der Stadt werde sich aber nichts ändern, sagte Kölbl dem Sender Radio Charivari.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser