Raiffeisenbank RSA: Klein, aber erfolgreich

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die RSA-Vorstände Johann Posch und Thomas Rinberger mit Aufsichtsratsvorsitzendem Johann Huber (von links).

Soyen - Die Raiffeisenbank RSA hat für das Jahr 2009 erneut eine positive Entwicklung gemeldet: Die Kernzahlen der kleinen Bank sind überdurchnittlich gestiegen.

Dem derzeit schlechten Bank-Image energisch entgegentreten wollte Direktor Johann Posch beim Neujahrsempfang der Bank, die ihren Sitz in den Gemeinden Rechtmehring, Soyen, Albaching (RSA) sowie Wasserburg hat. Das sei eine "Großbankenkrise" gewesen, der RSA dagegen, die nie auf hochspekulative Turbogewinne gesetzt habe, gehe es weiter gut.

Die Bilanzzahlen spachen für diese Sichtweise: 204 Millionen Euro Bilanzsumme bedeuten ein Wachstum von 6,2 Prozent, das Kreditvolumen stieg sogar um 6,4 Prozent, ein neuer Rekord. Der Gewinn wurde mit 300.000 Euro bilanziert.

Lesen Sie mehr dazu in der Montagsausgabe der Wasserburger Zeitung.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser