Golf-Fahrer rast bei Allmannsberg gegen Betonpfeiler

Waldkraiburger (53) nicht in Lebensgefahr!

+

Edling - Ein schwerer Unfall hat sich am Freitagabend bei Allmansberg ereignet. Ein Mann aus Waldkraiburg raste mit seinem VW Golf gegen einen Strommasten aus Beton!

UPDATE, Samstag, 7.25 Uhr - Polizeimeldung:

Am Freitagabend gegen 18.15 Uhr befuhr ein 53-jähriger Waldkraiburger die Gemeindeverbindungsstraße durch Allmannsberg im Edlinger Gemeindebereich. In einer leichten Rechtskurve fuhr er gerade aus gegen einen Strommasten aus Beton.

Durch den Anprall wurde der VW Golf III völlig zerstört. Der angeschnallte Fahrer kam mit schweren, jedoch nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in das Klinikum Rosenheim. Die Feuerwehr Edling war mit etwa 20 Mann vor Ort und leitete den Verkehr um. Über die Unfallursache kann die Polizei derzeit noch keine Angaben tätigen.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Die Erstmeldung:

In Allmannsberg, zwischen Edling und Ramerberg, ist ein Golf-Fahrer nach Berichten von vor Ort gegen einen Betonpfeiler gerast und wurde dabei schwer verletzt. Er musste in ein Krankenhaus nach Rosenheim gebracht werden. Genaue Details zum Unfallhergang sind noch nicht bekannt. Glücklicherweise befand sich kein Beifahrer in dem Auto.

Die Polizei kündigte auf Nachfrage von wasserburg24.de eine Pressemitteilung an.

Golf-Fahrer rast gegen Betonpfeiler 

gbf/bcs

Zurück zur Übersicht: Ramerberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser