Rathaus-Neubau geht voran 

Neues Gesicht für Ramerbergs Ortsmitte

+
Wo jetzt noch eine Baugrube ist, entsteht das neue Ramerberger Rathaus (kleines Bild). 
  • schließen

Ramerberg - Eine riesige Baugrube klafft in der Ortsmitte der kleinen Gemeinde: Es rührt sich was in punkto Neubau des Rathauses. Die Arbeiten laufen in vollen Zügen. 

Es war ein ungewohnter Anblick für die Ramerberger, als im Juli 2017 die Bagger anrollten und das alte Rathaus in der Ortsmitte Stück für Stück dem Erdboden gleich machten. Der Abriss war ein wichtiger Wendepunkt in der Geschichte der kleinen Gemeinde: Weil aber eine Sanierung erheblich teurer ausfallen würde und das Gebäude außerdem nicht unter Denkmalschutz stand, entschied man sich für die wirtschaftlichere Lösung eines Neubaus

Neubau: Haushaltsmittel hinterlegt

"Wir sind gut im Zeitplan", freut sich Bürgermeister Georg Gäch. "Die Witterung hat uns bisher keinen Strich durch die Rechnung gemacht , schon kommende Woche kann der Keller erbaut werden." 

Wenn alles glatt läuft, rechnet Ramerbergs Bauamtsleiter Peter Perfler mit der Fertigstellung des Rohbaus im Juli oder August 2018. Ein Jahr später, etwa im Juli 2019 soll das neue Rathaus dann endgültig stehen. 

Das neue Rathaus in der Westansicht. 

Im Erdgeschoss entstehen neben dem Gemeindearchiv das Bürgermeisterbüro und der Sitzungssaal. Es wird zudem einen Besprechungsraum und ein weiteres Büro geben. 

Im Obergeschoss ist ein Bürgersaal geplant. Dieser soll auch für individuelle Nutzung wie beispielsweise sportliche Aktivitäten oder Gymnastik zur Verfügung stehen. 

Der Keller bietet künftig Lager-, Technik- und Vereinsräumeräume sowie Möglichkeiten zum Duschen. 

Mit dem Neubau des Rathauses investiere man in die Zukunft der Gemeinde: "Derzeit wurden circa 75 Prozent des Auftrag Volumens ausgeschrieben. Wir bewegen uns voll und ganz im Rahmen von 2,5 Millionen Euro Gesamtkosten", erklärt Perfler. Im Gemeindehaushalt seien momentan 500.000 Euro eingestellt, die Rücklagen würden sich gegenwärtig auf rund 1,1 Millionen Euro belaufen.

Das alte Rathaus ist Geschichte: Abrissarbeiten im Juli 

Baggerarbeiten: Ramerberger Gemeindehaus muss weichen 

mb

Zurück zur Übersicht: Ramerberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser