Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mit Eisenstange auf den Kopf geschlagen?

Wasserburg - Das war ein verhängnisvoller Sonntagmorgen, 24. Mai, für einen jungen Wasserburger: Jemand schlug ihm auf den Kopf.

Der 19-Jährige mit zwei Freunden in der Nacht von Samstag, 23. Mai, auf Sonntag eine Diskothek in Wasserburg. Als sie etwa gegen 4.30 Uhr die Diskothek verließen, wurden sie von sechs bis sieben jungen Männern angemacht. Diese entfernten sich aber wieder.

Etwa eine halbe Stunde später trafen sie in der Nähe eines Schnellrestaurants in Wasserburg wieder auf die gleichen Personen. Der 19-Jährige und seine beiden Freunde wurden wieder angepöbelt. Während des Streits erhielt der 19-Jährige einen Schlag, vermutlich mit einer Eisenstange, auf den Kopf.

Dabei erlitt er eine Platzwunde, eine leichte Gehirnerschütterung und eine Schädelprellung und wurde in der Triamed Klinik in Wasserburg ambulant behandelt.

Wer ihm den Schlag auf den Kopf verpasste, konnte er nicht sagen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Wasserburg, Tel. 08071/91770 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare