Bürgerinitiative weiter gegen sechsspurigen Ausbau

Dr. Hunger: Warum der Ausbau der A8 nicht nötig ist

Rohrdorf - Als Hauptverkehrsader von München nach Salzburg hat die A8 in unserer Region eine besondere Bedeutung. Wie sich eine Bürgerinitiative jedoch weiter gegen den Ausbau wehrt:

Sechs Spuren nicht notwendig Die Bürgerinitiative „Ausbau A8-Bürger setzen Grenzen“ lädt am Donnerstag, den 25.2.2016 alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung ein. Ab 14.30 Uhr wird der Verkehrsexperte Dr. Ditmar Hunger in Rohrdorf im Hotel Post über den neuesten Stand zum Ausbau der A8 informieren. Dr. Hunger und Vertreter der BI werden u.a. vom Besuch bei der Autobahndirektion in München berichten, wo ihnen am Vormittag die aktuellen Planungen erläutert werden. Von Dr. Hunger wurde 2009 ein Gutachten erstellt, in dem er prognostizierte, dass ein sechs-streifiger Ausbau der A8 nicht notwendig ist und der Anbau von Standstreifen ausreichend wäre. Die Verkehrsprognosen für 2030 für die A8 bestätigen nun seine Aussagen.

 

Pressemitteilung Bürgerinitiative „Ausbau A8-Bürger setzen Grenzen“

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Rohrdorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser