RoMed Klinken laufen trotz Streiks

Rosenheim - Die RoMed Kliniken in der Region konnten ihren Betrieb heute trotz geringerer Belegschaft relativ gut weiterführen.

Das sagte der

Geschäftsführer der RoMed Kliniken Günther Pfaffeneder:

O-Ton

Mehr zum Thema:

Geschäftsführer der RoMed Kliniken Günther Pfaffeneder auf Nachfrage von Radio Charivari. Grund für die fehlenden Mitarbeiter waren die erneuten Warnstreiks im Öffentlichen Dienst heute Morgen. Gestreikt hatten die Mitarbeiter aller drei RoMed-Kliniken in Wasserburg, Bad Aibling und Rosenheim. Sie waren nach München zu einer Großdemonstration mit anschließender Kundgebung gefahren.

Wie berichtet verlangt die Gewerkschaft ver.di für die Mitarbeiter im Öffentlichen Dienst eine Steigerung des Lohns um mehr als sechs Prozent und mindestens eine Erhöhung um 200 Euro.

Quelle: Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser