390.000 Euro für Rosenheimer Städtebau

Rosenheim -  Die Städtebauförderung für 16 Gemeinden in Oberbayern nimmt Gesalt an. Daniela Ludwig konnte nun verkünden, dass 390.00 Euro an Einrichtungen in Rosenheim gehen.

2013 stehen in Bayern für das Städtebauförderprogramm 'Soziale Stadt' insgesamt 11,3 Millionen Euro zur Verfügung. Im Zentrum des Programms stehen Quartiere, in denen im Hinblick auf die Qualität der Wohnungen und des Wohnumfelds sowie der Sozialstruktur ein besonderer städtebaulicher Erneuerungsbedarf besteht.

In diesem Jahr werden 68 Quartiere in 59 bayerischen Städten, Märkten und Gemeinden gefördert. Zusammen mit den kommunalen Eigenanteilen stehen insgesamt 18,6 Millionen Euro für Erneuerungsmaßnahmen zur Verfügung. In Oberbayern profitieren auch drei Projekte in Stadt und Landkreis Rosenheim von dem Förderprogramm. So erhält die Werkssiedlung (ehemalige Spinnerei) in Kolbermoor 150.000 Euro, die ehemalige Arbeitersiedlung Papierfabrik in Raubling 90.000 Euro und die Endorfer Au, Isarstraße/Traberhofstraße und Lessingstraße in Rosenheim 150.000 Euro. „Das Programm 'Soziale Stadt' hat sich in den letzten Jahren bewährt und es freut mich, dass auch Projekte in unserer Region davon profitieren.

Die Gelder werden sinnvoll eingesetzt und ich bin mir sicher, dass dadurch sowohl das Wohnumfeld als auch der gesellschaftliche Zusammenhalt gestärkt wird", so Daniela Ludwig. Ludwig weiter: „Trotz der Sparauflagen für den Bundeshaushalt setzt der Bund durch den Erhalt des Programms ein Signal, dass es auch in schwierigen Zeiten möglich ist, die notwendigen baulichen Investitionen im Rahmen der Stadterneuerung durchzuführen. Ich bin sehr zuversichtlich und setze mich dafür ein, dass wir auch in der kommenden Legislaturperiode unsere Städtebauinfrastruktur weiterhin auf hohem Niveau fördern werden“.

Pressemeldung Bundestagsbüro Daniela Ludwig, MdB

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser