Landratsamt Rosenheim

Wie schafft man es in "Bayerns Best 50"?

Rosenheim - Zu "Bayerns Best 50" zu gehören, macht jedes Unternehmen stolz. Die Aktiven Wirtschaftssenioren helfen Unternehmern jetzt mit einer kostenlosen Beratung.

Vor wenigen Tagen startete Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner die Bewerbungsphase für den Wettbewerb „Bayerns Best 50“. Bis Ende April können sich Unternehmen mit ihren herausragenden Leistungen bewerben. Es gilt, mit Innovationskraft und Dynamik zu überzeugen.

Damit dies gelingt, helfen die Aktiven Wirtschaftssenioren gerne. Mit ihrem Wissen und ihrem Rat stehen sie honorarfrei zu allen Themen rund um das eigene Unternehmen zur Verfügung.

Ihr nächster Sprechtag im Landratsamt Rosenheim findet am Donnerstag, den 6. März statt. Interessierte erhalten Auskunft unter anderem zur Gründung einer eigenen Firma, den Erhalt der unternehmerischen Existenz oder die Betriebsnachfolge.

Der Sprechtag beginnt um 9 Uhr. Eine Voranmeldung ist beim Sachgebiet Wirtschaftsförderung im Landratsamt unter der Telefonnummer 08031 / 392 3210 notwendig.

Pressemitteilung Landratsamt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser