Gesucht: Die beste Nachwuchsband im Landkreis

"DEICHHOBBE 2016": Die MIR sucht Deine Band!

+
Die Band "Jamielou" beim "Deichhobbe 2015"

Landkreis Rosenheim - Du hast eine Band und Deine Musiker-Kollegen sind unter 23 Jahren alt? Dann her mit der Bewerbung und ab zum "DEICHHOBBE 2016", dem Nachwuchswettbewerb in der Region!

Am 19. März 2016 heißt es wieder: Bühne frei für junge Bands aus der Region! Die MusikInitiative Rosenheim veranstaltet mit Unterstützung des Bezirksjugendringes Oberbayern bereits zum 18. Mal das Nachwuchs-Festival "DEICHHOBBE". Ab sofort können sich Bands aus der Region mit einem Altersdurchschnitt von ca. 23 Jahren bis zum 1. Februar bei der MIR bewerben!

Um in das Auswahlverfahren für die entdeckungsreiche Nabelschau zu kommen, senden Bands eine Demo-CD (kein Download-Link und kein mp3) mit Bandinfo (bitte aus Papier), sowie ein Foto in druckfähiger Auflösung mit dem Vermerk "DEICHHOBBE" an das MIR-Musikbüro, Peter-Rosegger-Straße 28, 83059 Kolbermoor. Sollten diese Infos bereits von einer früheren Bewerbung im Musikbüro vorhanden sein, so genügt eine kurze Mitteilung an die MIR.

Eine fachkundige Demo-Jury wählt dann aus den Einsendungen die vier Finalisten aus, die am 19. März, unter Bereitstellung professioneller Bühnentechnik, jeweils ca. 45 min auftreten werden. Eine weitere (Be-)Wertung wird es nicht geben - stattdessen soll das Spielen, Zuhören und gemeinsam mit dem Publikum Spaß haben im Vordergrund stehen.

Stilistische Einschränkungen bei moderner Musik gibt es wie immer keine und die € 5.- Eintritt (nur Abendkasse) für vier der besten jungen Bands sind seit Anbeginn der Konzertreihe konsumentenfreundlich niedrig geblieben. Eine Mitgliedschaft bei der MIR ist keine Bedingung für die Teilnahme. Der seit 26 Jahren in der regionalen Musikszene tätige Verein freut sich aber selbstverständlich über Neumitglieder. Auch Fördermitglieder wie etwa Musikereltern sind stets willkommen, durch den Beitrag von € 25.-/Jahr, die Aktivitäten des Vereins im kulturellen Bereich zu unterstützen.

Der für bayerische Ohren ungewohnte Name "Deichhobbe" kommt übrigens aus dem friesischen und bedeutet "über den Deich springen". Im übertragenen Sinn also über seine Grenzen gehen, und den mutigen Schritt auf die Bühne wagen.

Auf die junge und abwechslungsreiche Mixtur zeitgemäßer Musik, die nach musikalischen Kriterien und stilistischer Vielfalt ausgewählt werden wird, darf man schon gespannt sein. Die MIR wird auch heuer wieder manchen brandneuen Bands einen der begehrten Plätze geben. Es sollen ja fairerweise nicht immer dieselben zu hören sein - das längst kultige Deichhobbe trägt schließlich den Beinamen "Newcomer Festival". Da leider in einem der größten Landkreise Bayerns mit sehr sehr vielen Musikern (allein in der MIR-Musikerkartei über 1.900 Namen!) nur wenige Konzerte nachhaltig über Jahre eine erfolgreiche Geschichte aufweisen können, kommt so dem Deichhobbe eine umso größere Bedeutung zu.

Fragen und weitere Infos unter Tel. 08031-91260. Bewerbungen mit dem Vermerk "Deichhobbe" schleunigst an:MIR, Peter-Rosegger-Str. 28, 83059 Kolbermoor oder per Mail an hallo@musikinitiative.com

 

Pressemeldung MusikInitiative Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser