Millionen an Fördergeldern für Kommunen

Rosenheim - Fast 400 Millionen Euro an Fördergeldern flossen aus den Händen des Staates in die der Kommunen. Auch der Landkreis Rosenheim bekommt eine beträchtliche Summe ab.

„Diese Förderzusage ist eine gute Nachricht für die Städte, Gemeinden und Märkte im Landkreis Rosenheim. Ich freue mich sehr, dass der Freistaat unter anderem die Stadt Wasserburg mit 1.320.000 Euro, die Gemeinde Raubling mit 185.000 Euro und den Markt Bruckmühl mit 558.000 Euro unterstützt“, kommentiert der CSU-Landtagsabgeordnete Otto Lederer die nun vom Bayerischen Finanzministerium bekannt gegebene Zuweisung für kommunale Hochbauprojekte. „Der Freistaat fördert die zehn Kommunen und den Landkreis Rosenheim mit insgesamt 3.620.000 Euro und zeigt sich damit erneut als verlässlicher Partner“, so Lederer weiter.

Insgesamt erhalten die Kommunen für ihre Hochbaumaßnahmen in diesem Jahr rund 393 Millionen Euro aus staatlichen Mitteln. Das sind 17 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Damit wird der von den Kommunen angemeldete Bedarf erneut vollumfänglich gedeckt. Grundlage ist die kommunale Hochbauförderung nach Artikel 10 des Finanzausgleichsgesetzes. Sie soll gewährleisten, dass in allen Regionen Bayerns in etwa die gleiche kommunale Infrastruktur angeboten werden kann - insbesondere für Schulen und Kindertageseinrichtungen.

„Für die Kommunen ist diese Förderung des Freistaats ein wichtiger Baustein für eine ausgewogene Infrastruktur. Egal ob Neubau-, Umbau- oder Erweiterungsmaßnahmen – ohne diese zusätzlichen Mittel wären viele wichtige Projekte vor Ort nicht umsetzbar“, verdeutlicht Lederer die Wichtigkeit dieser Förderung für die Kommunen in Bayern.

Stimmkreis Rosenheim-West:

  • Gemeinde Albaching, Neubau der Kindertageseinrichtung Hohenlindener Straße (Kindergarten, Kinderhort) 119.000 Euro
  • Gemeinde Babensham, Einbau der Schulmittagsbetreuung in die alte Fabrik
    70.000 Euro
  • Stadt Bad Aibling, Generalsanierung der Luitpold-Volksschule
    250.000 Euro
  • Markt Bruckmühl, Neubau der Kindertageseinrichtung Heufeldmühle
    231.000 Euro
  • Markt Bruckmühl, Neubau der Kindertageseinrichtung in Heufeld (Kindergarten)
    266.000 Euro
  • Markt Bruckmühl, Neubau und Generalsanierung der Freisportanlagen in Bruckmühl (Markt- und Landkreisschulen) 61.000 Euro
  • Gemeinde Kiefersfelden, Einbau einer offenen Ganztagsbetreuung in die Mittelschule
    100.000 Euro
  • Stadt Kolbermoor, Umbau der Adolf-Rasp-Grundschule für den Brandschutz 1
    5.000 Euro
  • Stadt Kolbermoor, Umbau der Mangfallschule (Pausenhof)
    30.000 Euro
  • Gemeinde Pfaffing, Ersatzneubau einer Sporthalle an der Grundschule Pfaffing
    240.000 Euro
  • Gemeinde Pfaffing, Generalsanierung der Grundschule Pfaffing (Schulhaus Pfaffing)
    370.000 Euro
  • Gemeinde Raubling, Generalsanierung und Ausbau der Grundschule Großholzhausen
    165.000 Euro
  • Gemeinde Raubling, Umbau des Kindergarten St. Georg für die 2. Kindergartengruppe
    20.000 Euro
  • Landkreis Rosenheim, Umbau des Gymnasiums Bad Aibling (Lehrer-, Bibliotheksräume)
    83.000 Euro
  • Gemeinde Rott a.Inn, Neubau der Kindertageseinrichtung Rott a. Inn (Kindergarten)
    280.000 Euro
  • Stadt Wasserburg a.Inn, Generalsanierung und Erweiterung der Mittelschule Wasserburg a. Inn mit Neubau einer Zweifachturnhalle 1.320.000 Euro

Pressmeldung des CSU-Bürgerbüros Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser